Donnerstag, 18. August 2022
Navigation öffnen
Medizin
Komplementsystem

HIV: Komplementsystem berücksichtigen

"Seit über 30 Jahren wird das HI-Virus erforscht", sagt Doris Wilflingseder, und seit dieser Zeit entzieht es sich einer effektiven Behandlung. "Das Virus mutiert unglaublich schnell." Als Leiterin einer Forschungsgruppe arbeitet die Immunologin im Rahmen des vom FWF geförderten Projekts "HIV-Infektion und Übertragung nahe der Realität" an der Beschreibung der Wechselwirkungen des Virus mit dem Immunsystem – bevor der Immundefekt Raum greift und eine Abwehr noch möglich ist oder wäre.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"HIV: Komplementsystem berücksichtigen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.