Mittwoch, 10. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

HIV-Infektion: Einmal täglich Raltegravir auf dem Prüfstand

Der Integrasehemmer Raltegravir ist bei Erwachsenen in der Dosierung von zweimal täglich 400 mg in Kombination mit weiteren antiretroviralen Medikamenten zur Behandlung der HIV-1-Infektion zugelassen. Die einmal tägliche Dosierung befindet sich in der Entwicklung. Eine Phase-III-Studie mit einer einmal täglichen Gabe von Raltegravir soll Anfang 2014 beginnen, sobald die Zustimmung der Arzneimittelbehörden vorliegt. Grundlage für die geplante Studie sind unter anderem Ergebnisse einer Pharmakokinetik-Studie, die kürzlich auf der Konferenz der European AIDS Clinical Society vorgestellt wurden (1).


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"HIV-Infektion: Einmal täglich Raltegravir auf dem Prüfstand"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.