Freitag, 30. September 2022
Navigation öffnen
Medizin

Hypercholesterinämie: Klinische Studie mit PCSK9-Hemmer Evolocumab abgeschlossen

Die heterozygote familiäre Hypercholesterinämie (HeFH) ist eine der häufigsten erblichen Krankheiten. Bei den Betroffenen ist der Cholesterinspiegel erhöht und sie leiden an Arterienverkalkung. Hoffnung macht eine neue Methode: sogenannte PCSK9-Hemmer. Ein Wirkstoff (Evolocumab) wurde im Rahmen einer klinischen Studie getestet. Die Studienergebnisse wurden jetzt in Lancet veröffentlicht. Eine Mitautorin ist Prof. Dr. Ioanna Gouni-Berthold vom Zentrum für Endokrinologie, Diabetologie und Präventivmedizin (ZEDP) der Uniklinik Köln.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Hypercholesterinämie: Klinische Studie mit PCSK9-Hemmer Evolocumab abgeschlossen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.