Mittwoch, 8. Februar 2023
Navigation öffnen
Medizin

Idiopathische Lungenfibrose: Daten bestätigen Sicherheit und Wirksamkeit von Nintedanib

Die idiopathische Lungenfibrose (IPF) ist eine chronisch progressive Lungenerkrankung, für die es bislang keine Heilung gibt. Medikamentöse Therapien können den Verlauf jedoch bremsen und in Einzelfällen sogar verbessern (3,4). Dies belegen jetzt auch neueste Studiendaten, die heute auf der Konferenz der American Thoracic Society (ATS) in Washington D.C. präsentiert wurden. Erstmals vorgestellt wurde außerdem eine Analyse klinischer Daten, die das bewährte Sicherheitsprofil auch bei IPF-Patienten mit einem hohen Risiko für Herzkreislauferkrankungen bestätigt (1).
Anzeige:
E-Health NL
 
Anzeige:
Vyndaqel
Vyndaqel
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Idiopathische Lungenfibrose: Daten bestätigen Sicherheit und Wirksamkeit von Nintedanib"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.