Donnerstag, 1. Dezember 2022
Navigation öffnen
Medizin
Neue zielgerichtete Therapieoption

IL-13 Inhibition bei Atopischer Dermatitis

IL-13 Inhibition bei Atopischer Dermatitis
©Astrid Gast – stock.adobe.com
Anlässlich der DERM-Fachtagung wurde den Stellenwert von Interleukin-13 (IL-13) als Mediator der Typ-II-Inflammation und dessen Inhibition bei atopischer Dermatitis (AD) vorgestellt. IL-13 ist eines der Hauptzytokine der entzündlichen Prozesse der AD, schilderte Prof. Dr. Natalija Novak, Hautärztin Universitätsklinikum Bonn an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie. So korrelieren IL-13 Serumspiegel beispielsweise positiv mit dem Schweregrad der AD und der S. aureus Besiedlung auf läsionaler Haut.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"IL-13 Inhibition bei Atopischer Dermatitis"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.