Montag, 6. Februar 2023
Navigation öffnen
Medizin

IMPROVE-IT-Studie: LDL-Cholesterin auch nach erstem kardiovaskulären Ereignis niedrig halten

Eine intensive Senkung des LDL-Cholesterins mit Ezetimib/Simvastatin verbesserte die Prognose von Patienten mit einem hohen kardiovaskulären Risiko nach akutem Koronarsyndrom (ACS). Daten aus der IMPROVE-IT-Studie zeigen, dass über sechs Jahre nicht nur die Anzahl an Erstereignissen, sondern auch die Anzahl an Folgeereignissen, die im weiteren Verlauf bei einem Patienten mit Erstereignis auftraten, gesenkt wurde (1). Angesichts dieser Ergebnisse erscheint es lohnend, das LDL-Cholesterin dauerhaft niedrig zu halten, selbst wenn unter der lipidsenkenden Therapie bereits ein erstes Ereignis aufgetreten ist.

Anzeige:
E-Health NL
 
Anzeige:
Talcid
Talcid

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"IMPROVE-IT-Studie: LDL-Cholesterin auch nach erstem kardiovaskulären Ereignis niedrig halten"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.