Mittwoch, 10. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Inhalatives Mannitol verbessert die Lungenfunktion bei Mukoviszidose-Patienten mit chronischen Atemwegsinfektionen

Eine neue Studienanalyse hat gezeigt, dass Bronchitol® (inhalatives Mannitol) die Lungenfunktion von Mukoviszidose-Patienten mit chronischer Atemwegsinfektion, verursacht durch Pseudomonas aeruginosa (PA), verbessert (1). Die Daten, die auf der North American Cystic Fibrosis Conference (NACFC) in Orlando, Florida (USA) Mitte Oktober vorgestellt wurden, bestätigten die Wirksamkeit von inhalativem Mannitol, die zuvor bereits in zwei pivotalen klinischen Phase-III-Studien (2,3) mit Mukoviszidose-Patienten erhoben wurde. Inhalatives Mannitol ist ein neues, osmotisch wirksames Medikament, dass in der EU zur Behandlung der Mukoviszidose bei Erwachsenen (ab 18 Jahren) zusätzlich zum besten Therapiestandard zugelassen ist (4).


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Inhalatives Mannitol verbessert die Lungenfunktion bei Mukoviszidose-Patienten mit chronischen Atemwegsinfektionen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.