Dienstag, 27. September 2022
Navigation öffnen
Medizin

Interdisziplinäre Hilfe in Adipositas-Sprechstunde am Universitätsklinikum Jena

"Mein Leben hat sich total verändert", sagt Kerstin Lumpe heute, zwei Jahre nach ihrer Schlauchmagen-OP und einer Bauchdeckenstraffung am Universitätsklinikum Jena (UKJ), sind nicht nur die Pfunde gepurzelt, Bluthochdruck und Gelenkprobleme haben sich gebessert und auch ihre Medikamente konnte sie reduzieren. In den Adipositas-Sprechstunden am UKJ werden die Patienten interdisziplinär  vor und dann lebenslang nach der Operation betreut.


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Interdisziplinäre Hilfe in Adipositas-Sprechstunde am Universitätsklinikum Jena"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.