Donnerstag, 18. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Ixekizumab bei Psoriasis-Arthritis: langanhaltend stark wirksam über drei Jahre

EULAR: neue Daten zum IL-17A-Inhibitor Ixekizumab
Eine langanhaltende Wirksamkeit spielt sowohl für Ärzte als auch Patienten im praktischen Einsatz eine entscheidende Rolle. Für den Interleukin(IL)-17A-Inhibitor Ixekizumab (Taltz®) wurden beim diesjährigen EULARI-Kongress in Amsterdam neue Langzeitdaten der SPIRIT-P1-Studie bei aktiver Psoriasis-Arthritis (PsA) vorgestellt. Diese belegen, dass die starke Wirksamkeit auf die Gelenkbeschwerden auch über 3 Jahre erhalten bleibt (1). Darüber hinaus zeigen neue Auswertungen der Studien SPIRIT-P1 und -P2 positive Effekte auf patientenrelevante Endpunkte. So verbesserte sich die Fatigue der Patienten deutlich (2). Des Weiteren erzielten viele Patienten innerhalb von 24 Wochen eine Remission ihrer Krankheitsaktivität (3). Der zielgerichtete IL-17A-Inhibitor ist in Europa seit April 2016 zur Behandlung von mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis zugelassenII, seit Januar 2018 auch für die aktive PsAIII (4).

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Ixekizumab bei Psoriasis-Arthritis: langanhaltend stark wirksam über drei Jahre"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.