Freitag, 9. Dezember 2022
Navigation öffnen
Medizin

Jede dritte Bandscheiben-OP nicht leitlinienkonform

Männlich, mittlere Altersgruppe, im Beruf stehend – wer zu dieser Zielgruppe gehört, wird sich bei einem Bandscheibenvorfall eher einer Operation unterziehen als konservative Behandlungsmethoden auszuschöpfen. Und damit zugleich häufiger entgegen den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie handeln, wie eine Studie am Hamburg Center for Health Economics (HCHE) ergab. Bei jedem dritten Bandscheiben-Patienten  wird vorschnell operiert und dahinter stecken nicht immer nur finanzielle Erwägungen der Krankenhäuser. Viele Patienten fürchten, ohne Operation ihren Beruf nicht mehr ausüben zu können.
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Jede dritte Bandscheiben-OP nicht leitlinienkonform"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.