Dienstag, 9. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Weniger Herz- und Kreislaufereignisse unter Cox2-Hemmer Celecoxib im Vergleich mit Naproxen und Ibuprofen

Als COX-2-Hemmer in den späten 1990-er Jahren aufkamen, galten sie als die Zukunft der Schmerzmittel. Im Gegensatz zu den meistverwendeten Mitteln Ibuprofen und Naxopren wirkten sie sich nicht negativ auf Magen und Darm aus. Bald erwies sich COX-2-Hemmer Rofecoxib aber als gefährlich für das Herz-Kreislauf-System. Nun zeigt eine aktuelle Studie, die an den Annual Scientific Sessions der American Heart Association präsentiert wurde, dass der COX-2-Hemmer Celecoxib zu Unrecht gleicher Nebenwirkungen verdächtigt wurde.
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Weniger Herz- und Kreislaufereignisse unter Cox2-Hemmer Celecoxib im Vergleich mit Naproxen und Ibuprofen "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.