Freitag, 12. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Langzeit-Benefit für Sacubitril/Valsartan bei Herzinsuffizienz-bedingten Rehospitalisierungen und kardiovaskulären Todesfällen bestätigt

Bei den Scientific Sessions der American Heart Association (AHA) 2016 in New Orleans konnte Entresto® (Sacubitril/Valsartan) abermals mit überzeugenden Daten punkten: Eine aktuelle post-hoc-Analyse der bis dato größten klinischen Herzinsuffizienzstudie PARADIGM-HF (n = 8.442)(5) zeigt einen Langzeit-Benefit für das Medikament. Im Vergleich zu Enalapril vermindert der erste Vertreter der Substanzklasse der Angiotensin-Rezeptor-Neprilysin-Inhibitoren (ARNI) bei Patienten mit symptomatischer, chronischer Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion (HFrEF) nicht nur das Auftreten von Erstereignissen, sondern wirkt sich auch positiv auf den gesamten Krankheitsverlauf aus, indem er das Risiko von wiederkehrenden Ereignissen verringert. Entresto reduziert somit das Risiko aller Ereignisse – Erst- und Rehospitalisierungen aufgrund von Herzinsuffizienz sowie kardiovaskuläre Todesfälle – im Vergleich zu Enalapril um 20 bis 24% (1).

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Langzeit-Benefit für Sacubitril/Valsartan bei Herzinsuffizienz-bedingten Rehospitalisierungen und kardiovaskulären Todesfällen bestätigt"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.