Mittwoch, 5. Oktober 2022
Navigation öffnen
Medizin

Masern: Impflücken bei Erwachsenen

Über 30% der Masernfälle in Deutschland betreffen mittlerweile die Altersgruppe der über 20-Jährigen. Denn häufig haben sie in ihrer Jugend nur eine der beiden erforderlichen Impfungen erhalten. Dennoch ist nur etwa einem Viertel der nach 1970 geborenen Erwachsenen bekannt, dass die Ständige Impfkommission (STIKO) die Masernimpfung für ihre Altersgruppe empfiehlt. Was heute jeder über Masern wissen sollte – darüber informieren Experten auf der Pressekonferenz der Korporativen Mitglieder der DGIM zum 124. Internistenkongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM) in Mannheim am Sonntag, 15. April 2018.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Masern: Impflücken bei Erwachsenen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.