Dienstag, 9. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Mausmodell: Genveränderungen in Hautstammzellen können Psoriasis triggern

Mausmodell: Genveränderungen in Hautstammzellen können Psoriasis triggern
© Ольга Тернавская - stock.adobe.com
Psoriasis tritt eher später im Leben auf und hat verschiedene Ursachen wie Stress oder UV-Strahlung. Die Wissenschaft geht von einem gestörten Immunsystem aus, bei dem sich die Immunantwort gegen gesunde Hautzellen wendet. Forscher haben jetzt gezeigt, dass eine genetische Veränderung in den Haarfollikeln der Hautstammzellen Psoriasis auslösen kann.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Mausmodell: Genveränderungen in Hautstammzellen können Psoriasis triggern"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.