Samstag, 2. Juli 2022
Navigation öffnen
Anzeige:
Novavax
Novavax
 
Medizin

Medikation bei Schluckbeschwerden: Levothyroxin wieder als Tropfen verfügbar

Für die Behandlung von Patienten mit Schilddrüsenunterfunktion oder Struma steht der Wirkstoff Levothyroxin wieder in flüssiger Form zur Verfügung. Der Hersteller Sanofi hatte aufgrund eines Rückrufes mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen.
Anzeige:
Medicalcloud
Medicalcloud
 
Levothyroxin (L-Thyroxin Henning® Tropfen) sind besonders indiziert bei:
 
  • Patienten mit Schluckbeschwerden oder bestimmten Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes zur Erleichterung der Gabe
  • älteren Patienten
  • Patienten mit Schilddrüsenunterfunktion, bei denen eine Feineinstellung der Dosis angezeigt ist
  • Allergien gegen den Tablettenhilfsstoff Maisstärke
  • Neugeborenen und Säuglingen.
Die exakten Indikationsstellungen sind in der gültigen Fachinformation (1) aufgeführt.
                                                                       
Ein Tropfen der Lösung enthält 5 Mikrogramm Levothyroxin-Natrium. Die Lösung ist frei von Parabenen. Sie steht in folgenden Packungsgrößen zur Verfügung:
 
  • 1 Flasche zu 30 ml Lösung der Tropfen zum Einnehmen
  •  3 Flaschen zu 30 ml Lösung der Tropfen zum Einnehmen
 
Die Flasche verfügt über einen Senkrechttropfer. Dadurch ist eine einfache, feingradige Dosierung ohne Applikationshilfe möglich. Außerdem wird das Risiko für mikrobiologische Verunreinigungen minimiert.

Quelle: Sanofi

Literatur:

(1) Fachinformation L-Thyroxin Henning® Tropfen. https://mein.sanofi.de/produkte/L-Thyroxin-Henning/Downloads?id=2017b194-9c4f-47db-bde0-9cacd51ce590.


Anzeige:
Alzheimer
Alzheimer
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Medikation bei Schluckbeschwerden: Levothyroxin wieder als Tropfen verfügbar "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.