Montag, 8. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Mitralklappeninsuffizienz mit hohem OP-Risiko: Studienergebnisse zeigen Bedeutung des Transkatheterverfahrens Cardioband

Das Cardioband®-System zur Rekonstruktion der Mitralklappe ist eine wichtige Therapieoption für Patienten mit moderater bis schwerer, funktioneller Mitralklappeninsuffizienz (MI) und hohem OP-Risiko - zu diesem Fazit kam Prof. Dr. Georg Nickenig, Bonn, bei einem Symposium der Valtech Cardio Ltd. auf der 82. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (1). Der kardiologische Chefarzt stellte die neueste Auswertung einer europaweiten, multizentrischen, klini¬schen Studie (2) zur Evaluation von Cardioband® vor.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Mitralklappeninsuffizienz mit hohem OP-Risiko: Studienergebnisse zeigen Bedeutung des Transkatheterverfahrens Cardioband"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.