Mittwoch, 5. Oktober 2022
Navigation öffnen
Medizin

Muskelkrankheit ALS: Biologen entdecken gestörte zelluläre Selbstreinigung

Ein internationales Forscherteam hat jetzt zelluläre Vorgänge entdeckt, die möglicherweise wesentlich an der Entstehung von ALS beteiligt sind: Das pathogene Protein TDP‑43 behindert seinen eigenen Abbau und stört so die Selbstreinigung der Nervenzellen.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Muskelkrankheit ALS: Biologen entdecken gestörte zelluläre Selbstreinigung"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.