Dienstag, 9. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Ophthalmologie: Tränende Augen sind trockene Augen

Wenn die Augenoberfläche nicht mehr ausreichend durch den Tränenfilm geschützt wird, spricht man vom trockenen Auge. Die Ursachen sind verschieden. "Sie reichen von einer nachlassenden Tränenproduktion im Alter über Erkrankungen bis zum stundenlangen Sitzen vor dem Computerbildschirm", sagt Prof. Dr. Peter Wiedemann, Direktor der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Leipzig. "Bei andauernder Bildschirmarbeit oder nächtelangem Computerspiel wird nicht mehr häufig genug geblinzelt, so dass trockene Augen entstehen." Tränende Augen sind oft Folgen von trockenen Augen: Das Auge versucht, mit einer vermehrten Tränenproduktion die Trockenheit auszugleichen.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Ophthalmologie: Tränende Augen sind trockene Augen"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.