Samstag, 1. Oktober 2022
Navigation öffnen
Medizin

Pfizer übernimmt zwei Meningokokken-Impfstoffe von GSK

Pfizer Inc. hat bekannt gegeben, die Impfstoffe Nimenrix® und Mencevax® von GlaxoSmithKline (GSK) zu übernehmen. Die zwei quadrivalenten Meningokokken-Impfstoffe können Hirnhautentzündungen, die durch Meningokokken der Serogruppen A, C, W-135 und Y ausgelöst werden, verhindern. Der Kaufpreis beträgt 115 Millionen Euro. Durch die Übernahme erweitert Pfizer sein Impfstoffportfolio um zwei innovative Impfstoffe, mit denen es künftig mehr Menschen vor schwerwiegenden Erkrankungen wie Meningitis schützen kann.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Pfizer übernimmt zwei Meningokokken-Impfstoffe von GSK"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.