Freitag, 27. Januar 2023
Navigation öffnen
Medizin

Pflege: Angehörige wissen zu wenig über Hilfsangebote

Weltweit steigt die Zahl der Menschen, die unentgeltlich die Pflege eines Familienmitgliedes oder Bekannten übernehmen. Allein in Deutschland sind es bereits mehr als 3,2 Millionen Menschen. Dennoch sind sich viele der pflegenden Angehörigen ihrer besonderen Situation nicht bewusst und nutzen nicht die bestehenden Hilfsangebote. Ein neuentwickelter Fragebogen unterstützt Betroffene dabei, sich als pflegende Angehörige zu erkennen und verweist auf Hilfsangebote und Unterstützungsleistungen.
Anzeige:
E-Health NL
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Pflege: Angehörige wissen zu wenig über Hilfsangebote "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.