Dienstag, 29. November 2022
Navigation öffnen
Medizin

Phase III-Studie zu Sarilumab bei rheumatoider Arthritis

Sanofi und Regeneron Pharmaceuticals, Inc. stellten heute positive Ergebnisse aus einer Phase III-Studie des Studienpräparats Sarilumab bei Patienten mit rheumatoider Arthritis (RA) vor, die auf eine Therapie mit Methotrexat (MTX) nicht ausreichendansprachen. Die auf dem Kongress präsentierten neuen Daten zeigen für Sarilumab erhöhte klinische Ansprechraten - definiert als Erreichen eines ACR70 über mindestens 24 aufeinanderfolgende Wochen - sowie eine anhaltende Verbesserung der Anzeichen und Symptome der RA nach 52 Wochen, die als sekundäre Endpunkte der Studie definiert waren. Wie bereits zuvor bekanntgegeben erreichte Sarilumab in dieser Studie mit dem Namen SARIL-RA-MOBILITY alle drei primären Endpunkte, d. h. Verbesserung der Krankheitsanzeichen und -symptome nach Woche 24, Funktionsverbesserung nach Woche 16 und Hemmung der Progression von Gelenkschäden nach Woche 52. Diese Daten wurden heute auf dem Jahreskongress der Europäischen Rheumaliga (EULAR 2014) in Paris veröffentlicht.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Phase III-Studie zu Sarilumab bei rheumatoider Arthritis "

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.