Donnerstag, 9. Februar 2023
Navigation öffnen
Medizin

Relebactam + Imipenem/Cilastatin bei Infektionen durch Imipenem-unempfindliche Erreger

Mit dem aktuell in der klinischen Entwicklung befindlichen Beta-Laktamase-Inhibitor Relebactam wurde in Kombination mit Imipenem/Cilastatin bei Patienten mit Infektionen durch Imipenem-unempfindliche Erreger ein vergleichbar gutes Gesamtansprechen wie mit Colistin plus Imipenem/Cilastatin erreicht. Darüber hinaus traten mit der Relebactam-Kombination weniger nephrotoxische Nebenwirkungen auf als in der Vergleichsgruppe. Dies zeigen die Ergebnisse der Phase-III-Studie RESTORE IMI 1, die kürzlich beim 28. Europäischen Kongress für Klinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten (ECCMID 2018) in Madrid vorgestellt wurden.
Anzeige:
E-Health NL
 

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Relebactam + Imipenem/Cilastatin bei Infektionen durch Imipenem-unempfindliche Erreger"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.