Dienstag, 27. September 2022
Navigation öffnen
Medizin

Risiken durch Tätowierungen: Laserbehandlung entfernt "Körperschmuck"

Der neue Chef sieht die Sternchen auf dem Unterarm nicht gerne? Mit dem langjährigen Freund ist Schluss, aber sein Name prangt noch in verschnörkelten Buchstaben auf der Wade? Das "Tribal" über dem Steißbein ginge noch als Jugendsünde durch, sieht aber nicht mehr so schnittig aus wie früher? In den meisten Fällen lassen sich diese Probleme mit einem Laser lösen. Hautärzte entfernen damit auf relativ schonende Weise lästig gewordenen "Körperschmuck".


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Risiken durch Tätowierungen: Laserbehandlung entfernt "Körperschmuck""

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.