Freitag, 27. Januar 2023
Navigation öffnen
Medizin

Schlaganfall-Experten diskutieren neue Therapieverfahren und Versorgungsqualität

In Deutschland erleiden jährlich etwa 260.000 Menschen einen Schlaganfall. Die Therapie des Hirninfarktes erfolgt hierzulande auf einem hohen medizinischen Niveau, zu dem die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft durch ihre zertifizierten Stroke Units maßgeblich beiträgt. Als neues Therapieverfahren bei schweren Hirninfarkten ist die Thrombektomie in den Fokus gerückt. Studien haben gezeigt, dass die mechanische Entfernung von Blutgerinnseln eine verlässliche Methode ist. Allerdings setzt sie ein hohes Versorgungsniveau und eine besondere Ausbildung voraus. In Berlin diskutierten rund 200 Stroke-Experten die neue Methode und Aspekte der Qualitätssicherung.

Anzeige:
E-Health NL
 

Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Schlaganfall-Experten diskutieren neue Therapieverfahren und Versorgungsqualität"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.