Freitag, 30. September 2022
Navigation öffnen
Medizin

Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern: Vorteilhaftes Sicherheitsprofil von Dabigatran

Auf dem diesjährigen Kongress der European Heart Rhythm Association wurden neue Ergebnisse von GLORIATM-AF vorgestellt, mit bislang mehr als 38.000 eingeschlossenen Patienten einer der größten prospektiven globalen Beobachtungsstudien zum Einsatz oraler Antikoagulantien in der Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern (VHF) in der klinischen Praxis. Das Register analysierte Zweijahresdaten zur Sicherheit und Wirksamkeit von Dabigatran (Pradaxa®) bei fast 5.000 VHF-Patienten. Die im Rahmen einer „Late-Breaking”-Session vorgestellten Ergebnisse der abgeschlossenen Phase II von GLORIATM-AF1 zeigen eine niedrige Inzidenz von schweren Blutungen (0,97%) und Schlaganfällen (0,65%). Diese Resultate bestätigen das aus anderen Real-World-Analysen und randomisierten klinischen Studien bekannte Sicherheits- und Wirksamkeitsprofil von Dabigatran.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Schlaganfallprävention bei Vorhofflimmern: Vorteilhaftes Sicherheitsprofil von Dabigatran"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.