Mittwoch, 10. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Selektive Interne Radiotherapie: Zehn Jahre Hilfe bei Tumoren in der Leber

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts erkranken hierzulande jährlich mindestens 8.000 Menschen an primärem Leberkrebs.  Weitaus mehr entwickeln Lebermetastasen aus Tumoren anderer Organe (z. B. Darm oder Brust). Insbesondere im fortgeschrittenen Stadium der Erkrankung besteht kaum Aussicht auf Heilung. Um das Tumorwachstum aufzuhalten und Patienten die Chance auf ein längeres Leben mit verbesserter Lebensqualität zu geben, setzen Mediziner deutschlandweit auf die Selektive Interne Radiotherapie (kurz: SIRT). Die gezielte Tumorbehandlung durch die Yttrium-90 enthaltenden SIR-Spheres® Mikrosphären gehört nunmehr mit über zehn Jahren Erfahrung zu den bewährten onkologischen Therapien in Europa.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Selektive Interne Radiotherapie: Zehn Jahre Hilfe bei Tumoren in der Leber"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.