Donnerstag, 29. September 2022
Navigation öffnen
Medizin

Septischer Schock: Niedrigere Gesamtsterblichkeit unter Adrecizumab in Phase-II-Studie

Septischer Schock: Niedrigere Gesamtsterblichkeit unter Adrecizumab in Phase-II-Studie
© Kateryna_Kon - stock.adobe.com
Adrenomed hat die positiven Topline-Ergebnisse der Proof-of-Concept Phase-II-Studie, AdrenOSS-2, bekanntgegeben. AdrenOSS-2 untersuchte die Sicherheit, Verträglichkeit und Wirksamkeit von Adrecizumab, einem first-in-class-monoklonalen Antikörper, der spezifisch auf das gefäßschützende Peptid Adrenomedullin zielt, um die vaskuläre Integrität bei Patienten mit frühem septischem Schock zu erhalten und wiederherzustellen. Septischer Schock ist ein lebensbedrohlicher Zustand, für den nur sehr begrenzte Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Sepsis ist die häufigste Todesursache im Krankenhaus (1).

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Septischer Schock: Niedrigere Gesamtsterblichkeit unter Adrecizumab in Phase-II-Studie"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.