Dienstag, 31. Januar 2023
Navigation öffnen
Medizin

Straftäter mit erweiterter DNA-Analyse ermitteln

Das durch die Europäische Union finanzierte VISAGE-Projekt ist an den Start gegangen. Dieses europaweite Projekt bringt forensisch-genetische Wissenschaftler und praktische Anwender, statistische Genetiker und Sozialwissenschaftler in einer neuen Initiative zusammen: dem "VISible Attributes Through Genomics (VISAGE) Consortium". Ziel des Projektes ist es, eine erweiterte DNA-Analyse zu ermöglichen und sie für die polizeiliche Ermittlungsarbeit nutzbar zu machen. Mit dabei sind die Rechtsmedizin der Uniklinik Köln und das Cologne Center for Genomics (CCG) der Universität zu Köln.
Anzeige:
E-Health NL
 

Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Straftäter mit erweiterter DNA-Analyse ermitteln"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.