Montag, 6. Februar 2023
Navigation öffnen
Medizin

Studie: Statine erhöhen nicht das Risiko für Polyneuropathien

Eine gute Nachricht für Patienten, die auf cholesterinsenkende Medikamente angewiesen sind, präsentierten dänische Forscher auf dem 3. Kongress der European Academy of Neurology (EAN) in Amsterdam: Anders als bisher vermutet, führt die Einnahme von Statinen zu keinem erhöhten Risiko, eine Polyneuropathie zu entwickeln.
Anzeige:
E-Health NL
 
Anzeige:
Talcid
Talcid

Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Studie: Statine erhöhen nicht das Risiko für Polyneuropathien"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: rgb-info[at]medtrix.group.