Freitag, 12. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Teriflunomid-Tabletten bei MS: Einfaches und flexibles Behandlungsregime, hohe Therapiezufriedenheit

Eine Behandlung der Multiplen Sklerose in Tablettenform in der Basistherapie - das war lange Wunschdenken bei der MS-Therapie. Mit Teriflunomid (Aubagio®) ist diese Option Realität geworden. Von dem Wirkstoff, der seit rund 150 Tagen im Handel und für die schubförmig-remittierende MS zugelassen ist, können therapienaive Patienten, die neu auf eine MS-Medikation eingestellt werden, ebenso profitieren wie MS-Patienten, die unter herkömmlichen Behandlungen mit Nebenwirkungen reagieren oder "spritzenmüde" sind und keine weitere Injektionstherapie wünschen - so das Fazit bei einer interaktiven Fallkonferenz in München.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Teriflunomid-Tabletten bei MS: Einfaches und flexibles Behandlungsregime, hohe Therapiezufriedenheit"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.