Donnerstag, 1. Dezember 2022
Navigation öffnen
Medizin

Therapeutische Innovationen für Typ-2-Diabetes durch Forschungskooperation

Die Universität Oxford und Novo Nordisk haben eine wegweisende Kooperation bei der Forschung zu Typ-2-Diabetes bekannt gegeben. Im Rahmen dieser Partnerschaft werden Wissenschaftler von Novo Nordisk und der Universität Oxford zusammenarbeiten, um innovative Behandlungsansätze für Typ-2-Diabetes zu entwickeln. Unter anderem investiert Novo Nordisk in ein neues Forschungszentrum auf dem Campus der Universität Oxford.
Am Novo Nordisk Research Centre Oxford werden bis zu 100 Forscher von Novo Nordisk in einem Forschungszentrum der Universität Oxford arbeiten. Die Gesamtinvestition von Novo Nordisk wird voraussichtlich rund 135 Millionen Euro über einen Zeitraum von 10 Jahren betragen. Schwerpunkt des neuen Zentrums werden Erkenntnisse in frühen Forschungsphasen sein, die die Behandlung von  Typ-2-Diabetes und seinen Folgeschäden in Zukunft bedeutend beeinflussen könnten.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Therapeutische Innovationen für Typ-2-Diabetes durch Forschungskooperation"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.