Donnerstag, 29. September 2022
Navigation öffnen
Medizin

Therapie starker chronischer Rückenschmerzen: Erfolgreicher mit synergistischer MOR-NRI-Wirkung als mit Opioid-Kombination?

Hausarzt-Patienten mit starken chronischen Rückenschmerzen benötigen eine effektive medikamentöse Schmerztherapie. Im Spannungsfeld zwischen Effektivität, Verträglichkeit und Patientenakzeptanz kann der Einsatz des dual wirkenden Tapentadol retard (Palexia® retard) gegenüber einer Opioid-Kombination vorteilhafter sein. Insbesondere dann, wenn ein neuropathischer Schmerzanteil vorliegt oder nicht ausgeschlossen werden kann, was in ca. 90% der Fälle zutrifft (1). Zu diesem Ergebnis kommt eine von Baron R et al. aktuell veröffentlichte Studie (2).*


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Therapie starker chronischer Rückenschmerzen: Erfolgreicher mit synergistischer MOR-NRI-Wirkung als mit Opioid-Kombination?"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.