Montag, 15. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Tropenmedizin: Dengue-Fieber auf Madeira

Die Abteilung für Infektions- und Tropenkrankheiten am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München weist darauf hin, dass auf der portugiesischen Ferieninsel Madeira ein Ausbruch des Dengue-Fiebers auftritt. „Diese in den Tropen weit verbreitete Viruserkrankung wird durch Stechmücken übertragen und manifestiert sich mit hohem Fieber sowie meist ausgeprägten Muskel- und Gelenkschmerzen“, sagt Prof. Dr. Thomas Löscher, Leiter der LMU-Abteilung und zugleich Vorstand der DTG (Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V.). Mögliche Komplikationen sind Blutungen und Kreislaufversagen bis zum Schock.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Tropenmedizin: Dengue-Fieber auf Madeira"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.