Sonntag, 7. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Typ-2-Diabetes und kardiovaskuläre Erkrankung: Linagliptin sichere Option

Typ-2-Diabetes mit kardiovaskulärer Erkrankung bleibt weiterhin eine tödliche Kombination, da die Diabetes-Erkrankung die kardiovaskuläre Ausprägung beschleunigt. Weil diese Erkrankungen weltweit zunehmen, werden neue Therapien dringend gebraucht. Unter den gegenwärtig zugelassenen DPP-4-Inhibitoren Sitagliptin, Vildagliptin, Saxagliptin und Linagliptin sowie dem von der EMA positiv bewerteten Alogliptin bestehen leichte Unterschiede. So bildet Saxagliptin einen aktiven Metaboliten aus, die Exkretion aller Gliptine erfolgt zwischen 60 und 85% renal, mit Ausnahme von Linagliptin, das zu >70% über die Galle exkretiert wird, berichtete Prof. Cliff Bailey, Großbritannien, auf einem Satellitensymposium im Rahmen des 49. EADS in Barcelona.


Stichwörter

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Typ-2-Diabetes und kardiovaskuläre Erkrankung: Linagliptin sichere Option"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.