Montag, 8. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Typ-2-Diabetes im Alter: Therapie als Einzelfallentscheidung

Dr. Beate Fessler

Typ-2-Diabetes im Alter: Therapie als Einzelfallentscheidung
© Katarzyna Bialasiewicz Photographee.eu
Der Kasten mit Antidiabetika, die über verschiedene Wirkmechanismen den Blutzucker senken, ist gut gefüllt. Bei der Behandlung älterer Patienten mit Typ-2-Diabetes sind SGLT2-Inhibitoren eine gute Wahl. Vorrangiges Ziel der Therapie älterer Patienten mit Typ-2-Diabetes ist der Erhalt der Lebensqualität und das Vermeiden von Hypoglykämien. Der HbA1c-Wert spielt dagegen im höheren Alter für die Therapieentscheidung eine untergeordnete Rolle. Laut Professor Dr. Andreas Birkenfeld, Universitätsklinikum Tübingen, sollte die vermutete Lebenserwartung und die Funktionalität des alten Menschen bei der Wahl im Vordergrund stehen. Das bedeutet letztlich immer auch eine Einzelfallentscheidung.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Typ-2-Diabetes im Alter: Therapie als Einzelfallentscheidung"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.