Freitag, 2. Dezember 2022
Navigation öffnen
Medizin

UN: 75% der Weltbevölkerung ohne Zugang zu Schmerztherapien

Rund 5,5 Milliarden Menschen haben nach Angaben der Vereinten Nationen keinen oder nur eingeschränkten Zugang zu Medikamenten mit Betäubungsmitteln. Das bedeute, dass 75% der Weltbevölkerung bei Erkrankungen keine angemessenen Schmerztherapien bekommen könnten. Dies geht aus dem Jahresbericht 2014 des UN-Suchtstoffkontrollrates hervor, der am Dienstag vorgestellt wurde. Rund 92% des weltweit eingesetzten Morphiums werden demnach von nur 17% der Weltbevölkerung konsumiert, hauptsächlich in den USA, Kanada, Westeuropa, Australien und Neuseeland.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"UN: 75% der Weltbevölkerung ohne Zugang zu Schmerztherapien"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.