Mittwoch, 5. Oktober 2022
Navigation öffnen
Medizin

Update Altersabhängige Makula-Degeneration: Blick in die Pipeline

Die Behandlung der feuchten Form der Altersabhängigen Makula-Degeneration (AMD) mit sogenannten VEGF-Hemmern lässt aktuellen Studien zufolge die Zahl der Neuerblindungen in einigen Ländern sinken. In Deutschland bleiben die Behandlungsergebnisse in der Praxis jedoch hinter den Möglichkeiten zurück. Auf dem 17. Weltkongress der Selbsthilfeorganisation RETINA INTERNATIONAL geht es darüber hinaus auch um Strategien gegen die trockene Form der AMD, für die es bislang noch keine wirksame Behandlung gibt.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Update Altersabhängige Makula-Degeneration: Blick in die Pipeline"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.