Dienstag, 29. November 2022
Navigation öffnen
Medizin

Viren sichern ihren Lebenszyklus trotz begrenzter Mittel effektiv

Virologen haben bei den Flaviviridae einen molekularen Schalter identifiziert, der die Vervielfältigung der Viren steuert. Pestiviren wie z.B. das Virus der klassischen Schweinepest sind wirtschaftlich hoch relevante Tierseuchenerreger. Zu den Flaviviridae gehören außerdem humanpathogene Viren wie das Hepatitis-C-Virus sowie das Dengue-, das Zika- und Gelbfieber-Virus (flavus= gelb). Im Lebenszyklus dieser Viren sind während der Assemblierung der infektiösen Viruspartikel neben den Strukturproteinen auch die Nichtstrukturproteine (NS) sowie verschiedene zelluläre Komponenten involviert. Außerdem bilden die Nichtstrukturproteine die viralen Replikationskomplexe aus.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Viren sichern ihren Lebenszyklus trotz begrenzter Mittel effektiv"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.