Sonntag, 7. August 2022
Navigation öffnen
Medizin

Wie sich Stammzellen in Fettzellen entwickeln

Chip-Plattformen, auf denen sich Zellen züchten und analysieren lassen: Der Biophysiker Dr. Matthias Meier vom Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK) der Universität Freiburg erhält für seine Forschung an Stammzellen einen Consolidator Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC). Meier entwickelt mikrofluidische Plattformen, die mit kleinsten Flüssigkeitsmengen arbeiten. Auf den Chips, die so groß sind wie eine Daumenkuppe, finden Hunderte von Zellkulturen Platz. Hauchdünne Flüssigkeitskanäle erstrecken sich über die ganze Plattform und versorgen die Zellen auf ihr mit Nährstoffen. Mithilfe der Chips wollen die Mitarbeiter von Meiers Arbeitsgruppe herausfinden, welche körpereigenen Signale Stammzellen dazu bringen, sich in  unterschiedlichen Typen von Fettzellen zu entwickeln.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Wie sich Stammzellen in Fettzellen entwickeln"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.