Donnerstag, 8. Dezember 2022
Navigation öffnen
Medizin

Bestätigte Wirksamkeit von UVC-LEDS gegen SaRS-CoV-2

Bestätigte Wirksamkeit von UVC-LEDS gegen SaRS-CoV-2
©dehweh - stock.adobe.com
Durch die COVID-19 Pandemie werden neue Möglichkeiten einer Inaktivierung (Abtötung) von Viren und anderen Krankheitserregern mit UV-Licht anstelle von chemischen Desinfektionsmitteln in Betracht gezogen. Eine Bestrahlung menschlicher Haut durch herkömmliche Quecksilber-UV-Lampen (254 nm) und UVC-LEDs (260-280 nm) kann jedoch zu Folgeschäden auf der Haut führen. Im letzten Jahr wurden UV-excimer-Lampen mit einer Wellenlänge von 222 nm eingeführt, die vernachlässigbare Auswirkungen auf den menschlichen Körper haben. Im Gegensatz zu UV-excimer-Lampen sind LEDs jedoch kompakter und erlauben eine größere Flexibilität im Design, haben ein geringeres Bruchrisiko und eine schnellere Anlaufzeit als herkömmliche Lampen, was neue Möglichkeiten für kleinere, sicherere und reaktionsschnellere Anwendungen von UVC-Licht eröffnet.

Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Bestätigte Wirksamkeit von UVC-LEDS gegen SaRS-CoV-2"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.