Dienstag, 4. Oktober 2022
Navigation öffnen
Medizin

Zahnmedizin: Wurzelkanalbehandlung während der Schwangerschaft vermeiden

Wurzelkanalbehandlungen sind zahnärztliche Behandlungen, bei denen  Zähne mit entzündetem Zahninneren oder bakteriellen Infektionen  behandelt werden sollen. Auch während einer Schwangerschaft können  akute Entzündungen auftreten oder chronische Infektionen plötzlich  starke Beschwerden verursachen. Um eine Behandlung während der  Schwangerschaft zu vermeiden, sollte bei bestehendem Kinderwunsch der Zustand der Zähne zahnärztlich überprüft werden. So können bestehende Karies und Entzündungen an den Wurzelspitzen rechtzeitig erkannt und  eine Behandlung vor Beginn der Schwangerschaft durchgeführt werden.


Sie können folgenden Inhalt einem Kollegen empfehlen:

"Zahnmedizin: Wurzelkanalbehandlung während der Schwangerschaft vermeiden"

Bitte tragen Sie auch die Absenderdaten vollständig ein, damit Sie der Empfänger erkennen kann.

Die mit (*) gekennzeichneten Angaben müssen eingetragen werden!

Die Verwendung Ihrer Daten für den Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der MedtriX GmbH - Geschäftsbereich rs media widersprechen ohne dass Kosten entstehen. Nutzen Sie hierfür etwaige Abmeldelinks im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an: info[at]rsmedia-verlag.de.