Mittwoch, 28. Oktober 2020
Navigation öffnen
Anzeige:
Ozempic

Medizin

Beiträge zum Thema: Atherosklerose

Januar 2017

Hohe LDL-C-Spiegel mit Alirocumab leitliniengerecht behandeln

Hohe LDL-C-Spiegel mit Alirocumab leitliniengerecht behandeln
© Dmitry Lobanov / Fotolia.com

„Ein multifaktorielles Management des Typ-2-Diabetes, das neben den zu hohen Blutzuckerwerten auch Bluthochdruck und Dyslipdämien adressiert, schafft beste Voraussetzungen um kardiovaskuläre Ereignisse zu verhindern“, erklärte Prof. Dr. Matthias Blüher, Leipzig: „Bezogen auf das mit Lipidstoffwechselstörungen assoziierte kardiovaskuläre Risiko hat mit der Einführung der PCSK9-Inhibitoren* eine neue Ära begonnen. Daten der ODYSSEY-Studien zeigten, dass Alirocumab (Praluent®) die Low Densitiy...

Biomarker für oxidativen Stress spielt entscheidende Rolle bei Leberentzündung

Ernährungsbedingte Krankheiten wie die nichtalkoholische Fettlebererkrankung sind begleitet von Entzündungsprozessen, deren molekularen Mechanismen sind jedoch wenig erforscht. Wissenschaftlern gelang es, entscheidende Prozesse zu identifizieren: Die in der Zeitschrift Hepatology veröffentlichte Arbeit zeigt, dass Malondialdehyd (MDA), ein Biomarker für oxidativen Stress, eine Schlüsselrolle in der ernährungsbedingten Leberentzündung zukommt. Durch Antikörper, die sich gegen MDA richten, lässt sich die Entzündung eindämmen – ein...

Chronische Gefäßentzündung: Pathogenese besser verstehen

Chronische Entzündungen in den Arterienwänden markieren den Beginn der weit verbreiteten Gefäßerkrankung Atherosklerose. Mit seinem Projekt zur Erforschung der Mechanismen, die schließlich zur irreversiblen Gefäßveränderung führen, setzte sich Dr. Ingo Staudacher, Assistenzarzt der Abteilung für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie, Medizinische Universitätsklinik Heidelberg, im Wettbewerb um die Forschungsförderung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V. für...

   
Weiter
EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Erster Lockdown seit Monaten – Ab 14 Uhr dürfen die Berchtesgadener nur noch aus trifftigen Gründen ihre Wohnungen verlassen (dpa, 20.10.2020).
  • Erster Lockdown seit Monaten – Ab 14 Uhr dürfen die Berchtesgadener nur noch aus trifftigen Gründen ihre Wohnungen verlassen (dpa, 20.10.2020).