Donnerstag, 22. August 2019
Navigation öffnen

Medizin

Beiträge zum Thema: Psoriasis

Mai 2018

Biosimilars in der Rheumatologie

Biosimilars in der Rheumatologie
© sebra / Fotolia.com

Durch den Ablauf des Patentschutzes einiger Biologika, die sich bei Krankheiten wie rheumatoider Arthritis, Plaque-Psoriasis oder auch Krebserkrankungen bewährt haben, gibt es seit einiger Zeit Biosimilars, die als neue Option die therapeutischen Möglichkeiten bereichern. So erweitern beispielsweise die beiden Biosimilars Erelzi® und Rixathon® des Biosimilar-Pioniers Sandoz/Hexal seit Juni letzten Jahres die Therapieoptionen in der Rheumatologie, Dermatologie sowie der Onkologie. Zusätzlich hat Sandoz im März 2018 ein positives Votum des...

Psoriasis-Arthritis: Positive CHMP-Empfehlung für Tofacitinib in der EU

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA hat eine positive Empfehlung für den Wirkstoff Tofacitinib 5 mg 2x täglich (BID) in Kombination mit Methotrexat (MTX) zur Behandlung der aktiven Psoriasis-Arthritis (PsA) ausgesprochen. Die Empfehlung bezieht sich auf erwachsene Patienten, die auf eine vorherige Therapie mit krankheitsmodifizierenden Arzneimitteln (DMARDs) unzureichend angesprochen oder diese nicht vertragen haben (1). Die Empfehlung des CHMP wird nun der Europäischen Kommission zur finalen Entscheidung...

März 2018

Psoriasis-Arthritis: IL-17A-Inhibitor auch bei Gelenkbeteiligung der Psoriasis zugelassen

Etwa 30% der Patienten mit Plaque-Psoriasis entwickeln – unabhängig von der Dauer ihrer Erkrankung – im Verlauf eine Psoriasis-Arthritis. Symptome sind Entzündungen der großen sowie der distalen Finger- und Zehengelenke (bis zu 95% der Patienten) oder auch der Wirbelsäule, Enthesitis (bei 25-53%) oder Daktylitis (bei 40%). Die Erkrankung ist häufig noch immer unter- oder fehltherapiert, wie Dr. Frank Behrens, Frankfurt, erklärte: „Bis zu 60% der Patienten mit Psoriasis-Arthritis bekommen keine oder nur eine topische Therapie.“ Eine...

Plaque-Psoriasis: Phase-III-Studie bestätigt die Wirksamkeit und Sicherheit von Risankizumab

Die Ergebnisse der Phase-III-Studie IMMhance zur Wirksamkeit und Sicherheit des in der Entwicklung befindlichen IL-23 Inhibitors Risankizumab wurden auf dem 8. Internationalen From Gene to Clinic Kongress in London erstmalig vorgestellt. Nach 16 Wochen konnten die co-primären Endpunkte, die Verbesserung des Psoriasis Area and Severity Index (PASI) um mindestens 90% und nahezu erscheinungsfreie bzw. erscheinungsfreie Haut (static Physician‘s Global Assessment, sPGA 0/1), erreicht werden. Risankizumab ist Gegenstand einer Kooperation mit Boehringer Ingelheim. AbbVie wird die...

Ixekizumab auch bei Genital- und Nagel-Psoriasis wirksam

Bei der diesjährigen Jahrestagung der American Academy of Dermatology (AAD) in San Diego wurden neue Daten zum Interleukin(IL-)17A-Inhibitor Ixekizumab (Taltz®) vorgestellt. Diese zeigen, dass die Therapie mit Ixekizumab sowohl die Symptome einer Genital-Psoriasis verbessern (1) als auch die Beeinträchtigung des Intimlebens durch die Hautläsionen verringern kann – und das bereits ab der ersten Woche (2). Neben einer Genitalbeteiligung ist auch eine Nagel-Psoriasis für die Patienten mit einem hohen Leidensdruck verbunden (3). Beim Kongress...

Inflammation Summit 2018: 2. interdisziplinäres Fachforum zum Erfahrungsaustausch

Mit dem Inflammation Summit wurde Dermatologen, Rheumatologen und Gastroenterologen ein interdisziplinäres Fachforum zum Erfahrungsaustausch geboten. Anfang Februar 2018 diskutierten zum zweiten Mal in Berlin 240 Ärzte und Referenten über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei Patienten mit chronisch-entzündlichen Erkrankungen und deren Therapien. Neben spannenden Vorträgen zu aktuellen Fragen und praxisnahen Workshops erörterten Ärzte fachübergreifend anspruchsvolle Kasuistiken.

Dezember 2017

CHMP empfiehlt EU-Zulassung von Ixekizumab zur Behandlung von aktiver Psoriasis-Arthritis

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hat die EU-weite Zulassung des Wirkstoffs Ixekizumab zur Behandlung erwachsener Patienten mit aktiver Psoriasis-Arthritis empfohlen. Sobald diese Zulassung erfolgt sein wird, wird Ixekizumab als Monotherapie oder in Kombination mit Methotrexat (MTX) bei Patienten eingesetzt werden können, die auf eine oder mehrere DMARD*-Therapien nicht ausreichend angesprochen oder eine Unverträglichkeit haben. Die abschließende Entscheidung der Europäischen Kommission zur Zulassung von...

Wirksamkeit und Verträglichkeit von Tofacitinib in Mono- und Kombinationstherapie bei RA belegt

Vor 5 Jahren wurde der JAK-Inhibitor Tofacitinib (Xeljanz®) erstmalig zur Behandlung der Rheumatoiden Arthritis (RA) in den USA zugelassen. Seit Mai 2017 können auch in Deutschland erwachsene Patienten mit mittelschwerer bis schwerer aktiver RA von der oralen Therapieoption profitieren. Inzwischen ist Tofacitinib bei über 7.000 Patienten im Rahmen eines umfangreichen Studienprogramms und bei mehr als 100.000 Patienten in der täglichen Praxis weltweit eingesetzt worden (1). Vor diesem Hintergrund gibt es bereits eine große Datenfülle zur Wirksamkeit...

Patienten-Webseite zu Psoriasis und Kopfgneis

Patienten-Webseite zu Psoriasis und Kopfgneis
© elena / Fotolia.com

Von schuppigen Hauterkrankungen wie Psoriasis, seborrhoischem Ekzem oder Kopfgneis sind viele Menschen betroffen. Um Betroffene beim Umgang mit ihrer Erkrankung zu unterstützen, wurde die Webseite www.loyon-schuppen.de um zahlreiche, medizinische Informationen erweitert sowie anschaulich und nutzerfreundlich gestaltet. Auf einen Blick finden Interessierte hier wichtige Informationen zu verschiedenen  Hauterkrankungen, Tipps für den Alltag und Informationen über das Produkt LOYON® – eine Lösung, mit der Schuppen schonend und effektiv entfernt...

Ustekinumab zeigt positive Ergebnisse bei der Behandlung des systemischen Lupus erythematodes in Phase-II-Studie

Auf dem diesjährigen Meeting des American College of Rheumatology (ACR/ARHP) in San Diego wurden erste Ergebnisse einer randomisierten, placebokontrollierten Phase-II-Studie veröffentlicht. Untersucht wurde der Interleukin (IL)-12/23 Inhibitor Ustekinumab bei der Behandlung des aktiven systemischen Lupus erythematodes (SLE). Aus den Studienergebnissen geht hervor, dass gemessen an der SRI-4-Antwort* signifikant mehr mit Ustekinumab behandelte Patienten eine verminderte Lupus-Krankheitsaktivität gegenüber der Placebo-Gruppe zeigten (Woche 24: 60 % vs. 31 %, p = 0,0046)....

Plaque-Psoriasis: Risankizumab zeigt höhere Wirksamkeit im Vergleich zu Standard-Biologika-Therapien

Plaque-Psoriasis: Risankizumab zeigt höhere Wirksamkeit im Vergleich zu Standard-Biologika-Therapien
© sawitreelyaon / Fotolia.com

Der in der klinischen Entwicklung befindliche Interleukin-23 (IL-23)-Inhibitor Risankizumab ist den Standardtherapien Ustekinumab und Adalimumab bei der Behandlung von Patienten mit mittelschwerer bis schwerer chronischer Plaque-Psoriasis signifikant überlegen. Dies zeigen aktuelle Daten von drei zulassungsrelevanten Phase-III-Studien (1,2,3). Nach 16-wöchiger Behandlung mit Risankizumab (150 mg) konnten die co-primären Endpunkte, die Verbesserung des Psoriasis Area and Severity Index (PASI) um mindestens 90% sowie erscheinungsfreie oder nahezu erscheinungsfreie Haut anhand...

Erstes zielgerichtetes Biologikum zur Behandlung Erwachsener mit schwerer atopischer Dermatitis im deutschen Markt

Erstes zielgerichtetes Biologikum zur Behandlung Erwachsener mit schwerer atopischer Dermatitis im deutschen Markt
© Kadmy / Fotolia.com

Der vollständig humane monoklonale Antikörper Dupilumab (Dupixent®) wurde am 28. September 2017 von der Europäischen Kommission zur Behandlung von Erwachsenen mit mittelschwerer bis schwerer atopischer Dermatitis, die für eine systemische Therapie in Betracht kommen, zugelassen. „Die Zulassung von Dupilumab ist ein Meilenstein in der Therapie der atopischen Dermatitis“, betonte Prof. Dr. Dr. Thomas Luger, Münster, im Rahmen der Einführungspressekonferenz und ergänzte: „Der Fortschritt ist vergleichbar mit der Innovation,...

  ...  

Das könnte Sie auch interessieren

Tipps für ein gutes Gedächtnis und neue medikamentöse Ansätze gegen Alzheimer

Tipps für ein gutes Gedächtnis und neue medikamentöse Ansätze gegen Alzheimer
© Universitätsklinikum Ulm

Was tun für die Fitness im Kopf? Praktische Tipps geben Ärztinnen, Psychologen und Forscherinnen des Universitätsklinikums Ulm am Mittwoch, 3. April (14:00 – 18:00 Uhr), für alle Interessierten und insbesondere für Menschen über 50 mit und ohne Gedächtnisproblemen. In der Ulmer Villa Eberhardt demonstrieren die Wissenschaftler und Klinikerinnen passende Aktivitäten, wie zum Beispiel Spiele, Puzzles oder kognitive Trainings. Darüber hinaus informieren sie in Kurzvorträgen über einen gesunden Lebensstil für das Gehirn, neue...

Lymphknoten–Transplantation: Hilfe bei Lymphödemen

Lymphknoten–Transplantation: Hilfe bei Lymphödemen
© pixologic / fotolia.com

Neues Verfahren bietet erstmals Heilungschance bei Lymphstauungen. Vor allem Krebspatienten haben darunter zu leiden: Zwar ist der Krebs erfolgreich behandelt, doch zurück bleiben Folgen wie beispielsweise Lymphstauungen an Armen und Beinen. Meist handelt es sich um geschwollene, schmerzende Extremitäten, in denen die Lymphflüssigkeit nicht mehr abfließen kann, weil das feine System der dafür nötigen Kanäle beschädigt wurde. Bisher konnten nur die Symptome gelindert werden, oft eine unbefriedigende und lebenslang leidvolle Situation für die...