Dienstag, 14. Juli 2020
Navigation öffnen

Medizin

Beiträge zum Thema: Gesundheit

November 2017

Steuerfreiheit für Obst und Gemüse soll Übergewicht stoppen

Steuerfreiheit für Obst und Gemüse soll Übergewicht stoppen
© monticellllo / Fotolia.com

Ein gestaffeltes System der Mehrwertsteuer für Lebensmittel kann die Zunahme starken Übergewichts in Deutschland stoppen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität Hamburg im Auftrag mehrerer Gesundheitsorganisationen. Berechnet wurden Ernährungsverhalten und Gewichtsentwicklung der Bevölkerung, wenn Obst und Gemüse gar nicht, ungesunde Lebensmittel aber höher als bisher besteuert werden. Ergebnis: Der Anteil stark übergewichtiger Menschen würde nicht weiter ansteigen, sondern sogar um 10% sinken.

Diabetes mellitus Typ 1: Schulungsprogramm erhält Gesundheitspreis

Patientenorientiert, innovativ, praxisnah: PRIMAS, das modernste Schulungsprogramm für Menschen mit Typ-1-Diabetes, erhielt den diesjährigen MSD Gesundheitspreis in der Kategorie „Stärkung der Patientenbeteiligung/Adhärenz“. PRIMAS überzeugte die Expertenjury besonders durch seine moderne und zeitgemäße Umsetzung. Das strukturierte Schulungsprogramm ist zudem sehr gut evaluiert – unter anderem durch eine erfolgreich durchgeführte Praxisstudie. Die vom Forschungsinstitut der Diabetesakademie Bad Mergentheim (FIDAM) entwickelte...

Johnson & Johnson Institute adressiert veränderte Anforderungen der Fort-und Weiterbildung im Gesundheitswesen

Johnson & Johnson will mit umfassender und professioneller Fort- und Weiterbildung für medizinische Fachkräfte 3 wesentliche Ziele des Gesundheitswesens unterstützen: bessere medizinische Ergebnisse, erhöhte Patientenzufriedenheit und die Reduzierung der Kosten für eine wertebasierte Patientenversorgung. Die Schulungsmöglichkeiten reichen von App-basierten Online-Modulen über Symposien bis hin zu "hands-on" Prozeduren-Trainings. Ziel ist es, Gesundheitsdienstleister dabei zu unterstützen, den Anforderungen der heutigen...

Rheumatoide Arthritis: Langzeitergebnisse für Adalimumab-Biosimilar bestätigen die klinische Äquivalenz

Gerade wurden neue Langzeitergebnisse der klinischen Phase-III-Studie VOLTAIRE®-RA, in der das Wirksamkeits- und Sicherheitsprofil von Cyltezo®, dem Adalimumab-Biosimilar (BI 695501), im Vergleich zu Humira® untersucht wurde, öffentlich. Die Ergebnisse zeigen, dass Cyltezo® bei der Behandlung von mittelschwerer bis schwerer aktiver Rheumatoider Arthritis (RA) über 48 Wochen eine vergleichbare klinische Wirksamkeit, Sicherheit und Immunogenität zu Humira® aufweist, auch bei Patienten, die in der 24....

EU-Zulassungsantrag für Rivaroxaban bei KHK und pAVK

Für den oralen Faktor-Xa-Inhibitor Rivaroxaban (Xarelto®) wurde bei der EU-Arzneimittelbehörde EMA (European Medicines Agency) einen weiterer Zulassungsantrag eingereicht. Es geht um die vaskuläre Dosierung von Rivaroxaban in Kombination mit Acetylsalicylsäure (ASS) zur Behandlung der chronischen koronaren Herzkrankheit (KHK) oder peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK). Der Zulassungsantrag basiert auf den Ergebnissen der klinischen Phase-III-Studie COMPASS. Diese zeigte für Patienten mit KHK oder pAVK eine bisher nicht erreichte...

In Deutschland derzeit kein Gesundheitsnotstand aufgrund von Opioid-Abhängigkeit zu befürchten

Nachdem der amerikanische Präsident Donald Trump aufgrund der massiven Zunahme an Drogentoten den nationalen Notstand bezüglich Opioiden erklärt hat, gibt die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) Entwarnung: In Deutschland sei aktuell kein Gesundheitsnotstand aufgrund von Opioid-Abhängigkeit zu befürchten. Die gesetzlichen Regelungen sowie die vorhandenen Leitlinien zum Einsatz von Opioiden verhinderten in den meisten Fällen die Entwicklung einer Abhängigkeit.

Oktober 2017

Aderlass: Regelmäßiges Blutspenden senkt Blutdruck

Die Anzahl der Blutspenden in Deutschland geht seit Jahren zurück. Während im Jahr 2010 noch 4,9 Millionen Vollblutspenden eingereicht wurden, waren es im Jahr 2016 laut dem Paul-Ehrlich-Institut nur noch vier Millionen. Dabei können auch Spender, insbesondere wenn ihr Blutdruck erhöht ist, von einer Blutspende profitieren. Welchen positiven Einfluss das Spenden von Blut auf den Blutdruck von Hypertonie-Patienten hat und wie regelmäßiges Blutspenden das Risiko kardiovaskulärer Erkrankungen vermindern kann, diskutieren Experten auf der 50. Jahrestagung...

Impfprävention gegen Meningokokken-Erkrankungen nicht nur für Kleinkinder wichtig

Impfprävention gegen Meningokokken-Erkrankungen nicht nur für Kleinkinder wichtig
© Dan Race / Fotolia.com

„Jugendliche und junge Erwachsene stellen einen erheblichen Teil der Krankheitsfälle von invasiven Meningokokken-Erkrankungen (IME) dar und spielen möglicherweise eine Schlüsselrolle bei der Übertragung der Erreger“, erklärte Prof. Dr. Tino Schwarz, Chefarzt des Zentrallabors und Impfzentrums des Klinikums Würzburg Mitte, auf der 113. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ). In Deutschland sind Meningokokken der Serogruppe B (MenB) mit rund 60% aller IME für die Mehrheit der Krankheitsfälle...

DIVI kritisiert neue Empfehlung zur Notfallversorgung

Die Notfallversorgung in Deutschland steht vor einer Neustrukturierung. Erste Details wurden jetzt vom Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen bekannt gegeben. So sollen in Zukunft interdisziplinäre Notfallzentren entstehen, die von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) geführt werden. „Wir unterstützen den Aufbau zentraler Anlaufstellen“, sagt Prof. André Gries, Notaufnahme-Experte der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI). „Jedoch sollten diese Zentren...

Adipositas bei Frauen: Komorbiditäten und Stigmatisierung stellen besondere Anforderungen an die Therapie

Adipositas bei Frauen: Komorbiditäten und Stigmatisierung stellen besondere Anforderungen an die Therapie
© adrian_ilie825 / Fotolia.com

Adipositas ist eine chronische Erkrankung, die mit zahlreichen Herausforderungen verbunden ist, für Ärzte wie Patienten gleichermaßen. So kommen bei adipösen Frauen zu den typischen Komorbiditäten wie kardiovaskuläre Erkrankungen und Typ-2-Diabetes zusätzlich gynäkologische Krankheitsbilder hinzu (1). Darüber hinaus leiden die Patientinnen besonders häufig unter Stigmatisierung und Diskriminierung (2). Auf einer Presseveranstaltung anlässlich der 33. Jahrestagung der Deutschen Adipositas Gesellschaft (DAG) diskutierten Experten...

September 2017

Fixkombination aus Fluticason und Formoterol bietet Asthmapatienten eine einfache und individuelle Therapieoption

Real-World-Daten zu Asthma waren Thema eines Satellitensymposiums beim diesjährigen Kongress der European Respiratory Society (ERS) in Mailand. Internationale Experten präsentierten Ergebnisse aus Praxisstudien, die viele Vorteile der Therapie mit der ICS/LABA-Fixkombination aus Fluticason und Formoterol (flutiform®) zeigen. In einem anschließenden „Meet-the-Expert“ erläuterte Dr. Justus de Zeeuw (Köln) die Relevanz der Ergebnisse für die tägliche Praxis bei der Asthmatherapie. Prof. Alberto Papi (Italien), Prof. David Price...

Dupilumab reduziert schwere Asthmaanfälle und verbesserte die Lungenfunktion

Die pivotale Phase-III-Studie LIBERTY ASTHMA QUEST zu Dupilumab hat bei einer breiten Patientenpopulation mit unkontrolliertem persistierenden Asthma ihre beiden primären Endpunkte erreicht. Dupilumab reduzierte – bei gleichzeitiger Gabe der Standardtherapie – schwere Asthmaanfälle (Exazerbationen) und verbesserte die Lungenfunktion. Nach 52 Wochen führte Dupilumab in der Gruppe, die eine Dosis von 300 mg alle zwei Wochen erhielt, zu einer Reduktion schwerer Asthmaanfälle um 46% in der Gesamtpopulation gegenüber Placebo. Bei Patienten mit mindestens 150...

Umzug der Bencard Allergie GmbH: Neue Firmenzentrale in Schwabing

Am 13.09.2017 eröffnete Bencard Allergie in Anwesenheit von Ärzten und Apothekern feierlich die neue Firmenzentrale im Münchener Stadtteil Schwabing. Geschäftsführer Bodo Steinert begrüßte die Gäste mit den Worten: „Frischer Wind ist uns als Allergie-Unternehmen besonders wichtig. Mit frischem Wind in neuen Räumen geht unsere Reise von hier aus weiter. Und ich verspreche Ihnen, dass wir uns weiterhin mit viel Schwung und Engagement dafür einsetzen, innovative Therapielösungen für Allergiepatienten zu finden.“

Pulmonale Infektion durch nichttuberkulöse Mykobakterien: Zusätzliche Gabe von ALIS zur leitliniengerechten Therapie zeigt Wirksamkeit

Pulmonale Infektion durch nichttuberkulöse Mykobakterien: Zusätzliche Gabe von ALIS zur leitliniengerechten Therapie zeigt Wirksamkeit
© Spectral-Design / Fotolia.com

Die globale Studie CONVERT erreichte mit statistischer und klinischer Signifikanz ihren primären Endpunkt der Kulturkonversion im Monat 6. Die Studie zeigte, dass nach zusätzlicher Gabe von ALIS zur leitliniengerechten Therapie (GBT, guideline-based therapy) kein Nachweis einer durch MAC verursachten NTM-Lungenerkrankung mehr im Sputum im Monat 6 bei 29% der Patienten erbracht werden konnte, verglichen mit 9% der Patienten, die nur GBT erhielten (p<0,0001). Die Studie war darauf ausgerichtet, einen Behandlungseffekt von 15% zwischen den beiden Gruppen festzustellen. In die...

Auch E-Zigaretten während der Schwangerschaft erhöhen das Asthmarisiko des Kindes

Schwangere sollten bekanntlich auf das Rauchen verzichten, da Tabakkonsum während der Schwangerschaft das Risiko für Asthma, Allergien sowie Herz-Gefäß-Schäden des heranwachsenden Kindes deutlich erhöht. Doch auch E-Zigaretten sind offenbar keine empfehlenswerte Alternative für schwangere Frauen. Darauf macht die Deutsche Lungenstiftung aufmerksam unter Berufung auf neue Studienergebnisse, die auf der Jahreskonferenz der Thoracic Society of Australia and New Zealand (TSANZ) in Canberra vorgestellt wurden.

  ... ...  

Das könnte Sie auch interessieren

Psycho-Hygiene-Tipps für Home-Office und Quarantäne

Psycho-Hygiene-Tipps für Home-Office und Quarantäne
© Corona Borealis - stock.adobe.com

Die COVID19-Pandemie stellt für alle eine neue Situation dar. Wir sorgen uns um nahestehende Personen und nicht zuletzt um die eigene Gesundheit. Wir stehen vor leeren Supermarktregalen. Das öffentliche Leben ist eingeschränkt. Angst ist in dieser Situation eine ganz normale und angemessene Reaktion. Diese Angst zu bewältigen wird schwieriger, wenn gleichzeitig vertraute Routinen verändert werden müssen und der ganze Alltag auf den Kopf gestellt ist – durch ein von Arbeitgebern veranlasstes Home-Office, Schul- und Kindergartenschließungen oder gar...

Videosprechstunde ermöglicht schnelle dermatologische Verlaufskontrolle

Videosprechstunde ermöglicht schnelle dermatologische Verlaufskontrolle
© Africa Studio / Fotolia.com

Um die Entwicklung einer Hauterkrankung oder den Heilungsprozess einer Wunde zu überwachen, ist in der Regel kein Vor-Ort-Termin in der Arztpraxis mehr notwendig. Zeitgemäß können Dermatologen nach Diagnosestellung und Therapieempfehlung im Rahmen der Eingangsuntersuchung mit der Videosprechstunde therapeutische Erfolge mit dem Patienten vertraulich via PC, Laptop oder Tablet besprechen. Mit dem durch die gesetzlichen Krankenkassen geförderten Patientenservice entlasten Dermatologen zugleich Praxispersonal, etablieren komfortable Arbeitsabläufe und verhindern...

EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Nächtliche Ausgangssperre in Südafrika – Außerdem Maskenpflicht und Alkoholverbot (dpa, 12.07.2020).
  • Nächtliche Ausgangssperre in Südafrika – Außerdem Maskenpflicht und Alkoholverbot (dpa, 12.07.2020).

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden