Donnerstag, 28. Mai 2020
Navigation öffnen

Medizin

Beiträge zum Thema: Biotechnologie

Oktober 2019

Diabetes: Forschungskooperation stellt pankreatische Betazell-Regeneration in den Fokus

Diabetes: Forschungskooperation stellt pankreatische Betazell-Regeneration in den Fokus
© Andrey Popov / Fotolia.com

Das Institut für Diabetes- und Regenerationsforschung des Helmholtz Zentrums München und das global tätige Pharmaunternehmen Eli Lilly and Company (Lilly) haben eine neue strategische Forschungskooperation auf dem Gebiet der pankreatischen Betazell-Regeneration ins Leben gerufen. Gemeinsames Ziel ist es, die Behandlung von Diabetes mellitus zu verbessern und zu beschleunigen.

Ebola: Durch rVSV-EBOV ausgelöste Antikörperantwort entschlüsselt

Ebola: Durch rVSV-EBOV ausgelöste Antikörperantwort entschlüsselt
© eplisterra - stock.adobe.com

rVSV-EBOV heißt der noch neue Impfstoff, der aktuell im Kampf gegen das meist tödliche Ebola-Virus eingesetzt wird. Seit 2018 haben ihn bereits über 200.000 Menschen erhalten. Wie genau der Impfstoff wirkt, war bislang jedoch nur teilweise bekannt. Wissenschaftler um Univ.-Prof. Dr. Florian Klein, Köln, konnten die durch rVSV-EBOV ausgelöste Antikörperantwort nun im Detail entschlüsseln. Ihre Erkenntnisse sind im renommierten Fachmagazin Nature Medicine veröffentlicht worden.

Herzinfarkt: Auf KI basierender Algorithmus ermöglicht präzise und schnelle Diagnostik

Herzinfarkt: Auf KI basierender Algorithmus ermöglicht präzise und schnelle Diagnostik
© RS-Studios - stock.adobe.com

Aktuelle Forschungen haben gezeigt, dass Abbotts auf Maschinellem Lernen beruhender Algorithmus Ärzten eine individuellere Bewertung ermöglichen könnte, indem er Faktoren wie Alter, Geschlecht und den Troponinspiegel im Blut nutzt, um die Herzinfarktdiagnose zu verbessern. Diese Technologie ist der erste auf maschinellem Lernen basierende Algorithmus, der hochsensitive Troponintests mit anderen Patientencharakteristika kombiniert, um Ärzte dabei zu unterstützen, besser festzustellen, ob ein Herzinfarkt vorliegt.

Autoimmun-Enzephalitis: DFG-Forschungsgruppe sucht zielspezifische Therapieansätze

Autoimmun-Enzephalitis: DFG-Forschungsgruppe sucht zielspezifische Therapieansätze
© ralwel - stock.adobe.com

In der interdisziplinären und translational ausgerichteten Forschungsgruppe SYNABS erforschen Neurologen, Physiologen, Neuroimmunologen und Mikroskopieexperten die Krankheitsmechanismen von autoimmun bedingten Hirnentzündungen. Ihr Ziel ist die Entwicklung zielspezifischer Therapieansätze für diese Erkrankungen, die häufig von psychischen Symptomen begleitet sind. Die Gruppe mit Partnern von 9 Forschungsinstitutionen in Deutschland, Österreich und Spanien wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert.

Multispezies-Probiotika: Vorreiter in der probiotischen Medizin

Multispezies-Probiotika: Vorreiter in der probiotischen Medizin
© fotoliaxrender - stock.adobe.com

Eine im Fachjournal Nature Communications veröffentlichte Publikation des King's College London zeigt eindrucksvoll, dass mikrobielle Teams – sogenannte Multispezies-Probiotika – im Bereich der probiotischen Medizin klar gegenüber Produkten mit nur einer einzigen bakteriellen Art zu bevorzugen sind, wenn es um die Verbesserung der menschlichen Gesundheit geht. Dazu wurden die Daten von mehr als 1.000 Zwillingspaaren aufwändig analysiert.

Juli 2019

Zellmembranen: Neue Funktionen von Myosin-Motoren entschlüsselt

Zellmembranen: Neue Funktionen von Myosin-Motoren entschlüsselt
© Foto-Ruhrgebiet - stock.adobe.com

Biologische Membranen bilden die äußere Hülle von Zellen sowie wichtigen Zellorganellen wie dem Zellkern oder den Mitochondrien. Dabei ist es die Krümmung der Membran, die deren 3-dimensionale Form bestimmt und somit ein Schlüsselmerkmal für deren Funktion ist. Außerdem ist die aktive Umformung der Membran essenziell für zahlreiche lebenswichtige Prozesse. Biophysiker haben erstmals gezeigt, dass an diesem zentralen Prozess sogenannte molekulare Motoren direkt beteiligt sind. Über ihre Ergebnisse berichten sie im Fachmagazin „Nature...

Trendreport Medizintechnik: Schwerpunkt Individualisierung und Personalisierung

Trendreport Medizintechnik: Schwerpunkt Individualisierung und Personalisierung
© Fraunhofer IPT

Der Bedarf an Medizinprodukten für eine alternde Bevölkerung ist ein Antreiber für das Wachstum der Medizintechnikbranche in Europa. Medizintechnik wird kleiner, individueller und funktionaler, die Produkte müssen höchste Qualitätsstandards erfüllen und zugleich kostengünstig gefertigt werden. Wie dieser Balanceakt gelingen kann, erfahren Unternehmen im neuen Trendreport „Produktionsstrategien für die Medizintechnik von morgen“, den das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen veröffentlicht hat.

Cochlea-Implantat-Zentrum Leipzig erhält Qualitätssiegel

Cochlea-Implantat-Zentrum Leipzig erhält Qualitätssiegel
© Ingo Bartussek - stock.adobe.com

Das Cochlea-Implantat-Zentrum Leipzig (CIZL) am Universitätsklinikum Leipzig erfüllt alle notwendigen Qualitätskriterien – sowohl bei Struktur und Qualifikationen der Mitarbeiter als auch bei Rehabilitationsprozessen und -ergebnissen. „Damit wurden wir ohne jegliche Abweichung zertifiziert, was uns alle stolz auf dieses Qualitätssiegel macht“, so Prof. Dr. Michael Fuchs, Leiter des Zentrums, das sich der Versorgung von Hörgeschädigten widmet. 

Antibiotika-Resistenz: Arbeitsgruppe „One Health“ verfolgt ganzheitlichen Ansatz

Antibiotika-Resistenz: Arbeitsgruppe „One Health“ verfolgt ganzheitlichen Ansatz
© Kateryna_Kon - stock.adobe.com

Was geschieht, wenn sich Antibiotika-resistente Keime in der Umwelt durch Abwasser oder Gülle verbreiten? Diese Problematik betrifft gleichermaßen Menschen und Tiere, da sowohl in Krankenhäusern als auch in Tierställen Antibiotika zur Behandlung von Erkrankungen eingesetzt werden. Die vor kurzem gegründete Arbeitsgruppe „One Health“ hat die Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt ganzheitlich im Blick. Über die Grenzen von Instituten und Fakultäten kooperieren Wissenschaftler aus der Medizin, Mikrobiologie, Chemie und Agrarwirtschaft an der...

Zurück
   

Das könnte Sie auch interessieren

Internetbasierte Hilfe für Eltern in Bayern mit chronisch kranken Kindern

Internetbasierte Hilfe für Eltern in Bayern mit chronisch kranken Kindern
© bubutu / Fotolia.com

Rund 100.000 Kinder in Bayern sind von Asthma betroffen, so der aktuelle bayerische Kindergesundheitsbericht. "Das ist nicht nur für die Kleinen belastend, sondern auch für deren Familien", sagt Christian Bredl, Leiter der Techniker Krankenkasse (TK) in Bayern. Mütter, Väter oder Geschwister kommen oft körperlich und psychisch an ihre Grenzen. Hinzu kommt, dass vier von fünf der betroffenen Eltern keine Angebote zur Familienentlastung kennen. "Wir möchten das ändern und mit dem Projekt 'Beratung von Eltern chronisch kranker Kinder...

Über 6 Millionen an Osteoporose erkrankt

Über 6 Millionen an Osteoporose erkrankt
© decade3d / Fotolia.com

6,3 Millionen Menschen leiden heute in Deutschland an Osteoporose.(1) Jede vierte Frau über 50 Jahren ist betroffen, jeder 17. Mann.1 Jedes Jahr erkranken rund 885.000 Menschen neu an der Volkskrankheit.(1) Häufig bleibt jedoch die Krankheit unerkannt und unbehandelt. Nur 25 Prozent der Erkrankten werden in Deutschland medikamentös behandelt.(2) Im Vergleich: In Frankreich erhalten fast 60 Prozent der Erkrankten, in Spanien über 80 Prozent eine Osteoporose-Therapie.(2) Diagnose- sowie Behandlungsmöglichkeiten werden in Deutschland nicht ausreichend genutzt, warnen...

Darmkrebsmonat März: Alkohol ist ein wichtiger Risikofaktor für Darmkrebs

Darmkrebsmonat März: Alkohol ist ein wichtiger Risikofaktor für Darmkrebs
© karepa / Fotolia.com

Das Trinken von Alkohol ist gesellschaftlich breit akzeptiert, trotz der Risiken, die mit seinem Konsum einhergehen. Alkohol ist an der Entstehung von mehr als 200 Erkrankungen beteiligt, so die Autoren des Alkoholatlas Deutschland 2017. Leberschäden gehören dabei zu den weitgehend bekannten Folgen. Doch auch das Risiko für Darmkrebs steigt. Anlässlich des Darmkrebsmonats März macht die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) darauf aufmerksam, dass auch der vergleichsweise moderate Konsum von Alkohol das...

Risikogruppe schützen: Digitale Weltdiabetestag-Patientenveranstaltung 2020

Risikogruppe schützen: Digitale Weltdiabetestag-Patientenveranstaltung 2020
Dmitry Lobanov / Fotolia.com

Seit 2009 richtet die gemeinnützige Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministeriums die Zentrale Patientenveranstaltung zum Weltdiabetestag am 14. November aus. Im letzten Jahr war das mit dem Kirchheim-Verlag neu erarbeitete Konzept des „Weltdiabetes-Erlebnistag“ nach dem Motto: „Raus aus dem Konferenzsaal, rein in die Stadt“ mit über 7000 Teilnehmenden im Berliner Sony Center besonders erfolgreich. Aufgrund der Corona-Krise haben sich die Veranstalter vorausblickend schon jetzt...

EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • Auch Bayern lockert „Corona“-Beschränkungen – Ab dem 15. Juni sollen auch in Bayern unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln Kinos und Theater wieder öffnen (dpa, 26.05.2020).
  • Auch Bayern lockert „Corona“-Beschränkungen – Ab dem 15. Juni sollen auch in Bayern unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln Kinos und Theater wieder öffnen (dpa, 26.05.2020).

Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies, um den Nutzern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Ausserdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in den Allgemeine Geschäftsbedingungen und in den Datenschutzrichtlinien.

Verstanden