Donnerstag, 24. September 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

Medizin

Beiträge zum Thema: Coronavirus

September 2020

Antigentests: Anpassung an nationale Teststrategie

Antigentests: Anpassung an nationale Teststrategie
© ustas - stock.adobe.com

Der Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) begrüßt die Ankündigung der Bundesregierung, die nationale Teststrategie zum 15. Oktober anzupassen und dabei die Nutzung von Antigentests einzubeziehen. „Angesichts wieder steigender Infektionszahlen gibt es keine Alternative zu einem umfassenden und zielgerichteten Testen. Für die Akutdiagnostik stellen Antigentests eine wichtige Ergänzung zu den PCR-Tests dar“, sagt der VDGH-Vorsitzende Ulrich Schmid. „Wo schnelle Entscheidungen vor Ort zu treffen sind, können Antigen-Schnelltests eine...

COVID-19: Schädigung der Bauchspeicheldrüse möglich

Das Coronavirus SARS-CoV-2, Auslöser der COVID-19 Erkrankung, kann in viele verschiedene Körperzellen eindringen. Das haben mehrere Forschungsarbeiten in den vergangenen Wochen gezeigt. Dadurch kann nicht nur die Funktion der Atemwege und der Lunge, sondern auch mehrerer anderer Organe empfindlich gestört werden. Das SARS-CoV-2 Virus kann auch in die so genannten Betazellen in der Bauchspeicheldrüse eindringen und diese schädigen, wie ein Forschungsteam unter Beteiligung des Exzellenzclusters „Precision Medicine in Chronic Inflammation“ nun erstmalig...

COVID-19 und akutes Organversagen: Herzstiftung fördert Untersuchungen

Die Angst vor schwerwiegenden Verläufen der Coronavirus-Erkrankung besonders unter den Risikogruppen mit chronischen Leiden wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist weiterhin groß. Infektionen mit Sars-CoV-2 führen bei einigen Patienten zu schweren Lungenentzündungen mit hoher Sterblichkeit. Menschen mit Herz- und Gefäßerkrankungen haben ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf einer Covid-19-Erkrankung und erleiden häufiger besonders schwere Komplikationen. Ursache dafür kann zum einen ein akutes Ereignis wie Herzmuskelentzündung,...

SARS-CoV-2: Aktuelle Herausforderungen der Transfusionsmedizin

SARS-CoV-2: Aktuelle Herausforderungen der Transfusionsmedizin
© Gina Sanders - stock.adobe.com

Durch die andauernde Corona-Pandemie drohen weiterhin Engpässe bei Blutprodukten. Wenn diese nicht ausreichend vorhanden sind, kann das die Versorgung etwa von Unfallopfern oder Menschen, die an Blutbildungsstörungen oder Tumorerkrankungen leiden, gefährden. Die Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie e.V. (DGTI) ruft deshalb zur regelmäßigen Blutspende auf. Nach Ansicht der Fachgesellschaft gilt in Zeiten der Coronavirus-Krise einmal mehr: Die Blutspende rettet Leben. Im Rahmen der heutigen Online-Pressekonferenz schildern...

Wo sind die „Hotspots“ einer Corona-Infektion im menschlichen Körper?

Wo sind die „Hotspots“ einer Corona-Infektion im menschlichen Körper?
©triocean - stock.adobe.com

Eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 kann verschiedene Organe beeinträchtigen. Forscher haben zelluläre Faktoren untersucht, die für eine Infektion von Bedeutung sein könnten. Sie analysierten die Aktivität von 28 spezifischen Genen in einer Vielzahl menschlicher Gewebe. Ihre Studienergebnisse zeichnen eine Karte potenziell krankheitsrelevanter Faktoren innerhalb des menschlichen Körpers.

August 2020

SARS-CoV-2: Nichtstrukturprotein 1 blockiert Immunabwehr

Das neue pandemische Coronavirus SARS-CoV-2 hat die menschliche Immunantwort im Griff. Wissenschaftler der LMU München und des Universitätsklinikums Ulm haben nun gemeinsam aufgedeckt, wie das Virus durch gezielte Sabotage der zellulären Proteinproduktion das angeborene Immunsystem lahmlegt. Ein kleines Protein spielt dabei die Hauptrolle: das sogenannte Nichtstrukturprotein 1 (Nsp1). Diese bahnbrechenden Erkenntnisse wurden in der angesehenen Fachzeitschrift Science veröffentlicht.

COVID-19 im Leistungssport: Auswirkungen auf die Herzfunktion

COVID-19 im Leistungssport: Auswirkungen auf die Herzfunktion
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Die Corona-Pandemie betrifft nahezu alle Bereiche des öffentlichen Lebens. Sportgroßereignisse wie die Olympischen Spiele und die Fußball-EM wurden bereits verschoben. Vorübergehend war der Trainings- und Wettkampfbetrieb nahezu vollständig zum Erliegen gekommen, ehe in den letzten Wochen unter strengen Auflagen wieder Training und teilweise auch Wettkämpfe (z. B. die Fußball-Bundesliga) aufgenommen wurden. Als gesichert gilt, dass im Rahmen von COVID-19 auch das Herz in Mitleidenschaft gezogen werden kann. Vor allem von Personen mit einem...

SARS-CoV-2: Abtötung mit UV-Strahlen

SARS-CoV-2: Abtötung mit UV-Strahlen
© peterschreiber.media - stock.adobe.com

Klar und verständlich in Text und Bild Forschungsergebnisse erklären – das ist aktuell wichtiger denn je. Gute Wissenschaftskommunikation kann dies. Designstudierende an der FH Münster lernen das Handwerk dafür im Seminar „Aspekte der Kommunikationsgestaltung“ – immer in Kooperation mit Partnern aus der Praxis. In diesem Semester hat Dozent Paul Bičište dafür Prof. Dr. Thomas Jüstel gewonnen. Der Wissenschaftler forscht unter anderem zu UV-Strahlung als einfache Desinfektionsmethode für Oberflächen, Wasser und Luft,...

Mund-Nasen-Schutz vermindert körperliche Belastbarkeit

Mund-Nasen-Schutz vermindert körperliche Belastbarkeit
© triocean - stock.adobe.com

„Maske auf“ – das Tragen eines so genannten Mund-Nasen-Schutzes (MNS) ist wegen der Corona-Pandemie fast schon integraler Bestandteil des Alltags geworden. Viele Menschen müssen die Maske auch während körperlicher Anstrengung, zum Beispiel bei der Arbeit, tragen. Wie dies die Belastbarkeit von Gesunden beeinträchtigt, ist nun am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) deutschlandweit zum ersten Mal wissenschaftlich belegt worden. Die Ergebnisse stellten jedoch keinesfalls eine Kritik an der Maske als Corona-Schutzmaßnahme dar, betonen die Autoren.

Juli 2020

SARS-CoV-2: mRNA-Impfstoffkandidat in Phase-II/III

SARS-CoV-2: mRNA-Impfstoffkandidat in Phase-II/III
© Leigh Prather - stock.adobe.com

Nach ausführlicher Prüfung der präklinischen und klinischen Daten aus den Phase-I/II-Studien und in Absprache mit dem Center for Biologics Evaluation and Research (CBER) der US-Arzneimittelbehörde FDA und anderen globalen Regulierungsbehörden haben Pfizer und BioNTech beschlossen, einen Impfstoffkandidaten mit einer Dosis von 30 µg in einem 2-Dosis-Schema in die Phase-II/III-Studie zu bringen. Erst vor Kurzem hatte dieser Impfstoffkandidat den Fast-Track-Status der FDA erhalten.

COVID-19: Studie zur Mortalität

COVID-19: Studie zur Mortalität
© sudok1 - stock.adobe.com

Gut ein Fünftel der Corona-Patienten, die im Frühjahr in deutschen Kliniken aufgenommen wurden, hat laut einer Studie nicht überlebt. Besonders hoch war die Sterblichkeit mit 53% bei Patienten, die beatmet wurden, wie aus einer Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (Wido), der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) und der Technischen Universität Berlin hervorgeht. Insgesamt lagen der Untersuchung Daten von rund 10.000 Patienten zugrunde, von denen etwa 1.700 beatmet wurden. Von den Krankenhauspatienten,...

Post-Corona-Report: Gute Bewertung der DACH-Region, schlechte Bewertung für EU, UN und WHO

Post-Corona-Report: Gute Bewertung der DACH-Region, schlechte Bewertung für EU, UN und WHO
© bluedesign - stock.adobe.com

In Deutschland, Österreich und der Schweiz findet die Arbeit der Regierungen in der Pandemie überwiegend Zustimmung. Das Handeln der internationalen Institutionen wird hingegen ausgesprochen schlecht bewertet. Das sind Schlüsselergebnisse einer Umfrage* der UN-Denkfabrik Diplomatic Council unter Führungskräften und Unternehmern im deutschsprachigen Raum (DACH-Region). Im Mittelpunkt stand die Frage, wie Politik und Wirtschaft die Coronakrise überwinden werden.

Digitalisierung in Zeiten der Pandemie: Was hat sich bewährt, wo gibt es Defizite?

Digitalisierung in Zeiten der Pandemie: Was hat sich bewährt, wo gibt es Defizite?
© rangizzz / Fotolia.com

Die SARS-CoV-2-Pandemie hat der Digitalisierung des Gesundheitssystems einen unerwarteten Schub gegeben. Wie wurde dies von der Ärzteschaft, die bekanntermaßen heterogene Positionen zu diesem Thema in sich vereint, aufgenommen? Die Bundesärztekammer (BÄK) hat die Erfahrungen der letzten Monate analysiert und daraus ein Positionspapier mit 12 Forderungen abgeleitet, das auf einer virtuellen Pressekonferenz vorgestellt wurde.   ´

COVID-19: Vitamin-D-Mangel kann Sterblichkeitsrisiko erhöhen

COVID-19: Vitamin-D-Mangel kann Sterblichkeitsrisiko erhöhen
© ExQuisine - stock.adobe.com

Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, starkes Übergewicht und Bluthochdruck – mit diesen Grunderkrankungen steigt das Risiko für einen schweren Verlauf, wenn eine Covid-19-Infektion hinzukommt. All diese Erkrankungen weisen eine Gemeinsamkeit auf: Sie gehen häufig mit einem niedrigen Vitamin-D-Spiegel einher. Gleiches gilt auch zum Beispiel für ältere Menschen, bei denen ebenfalls häufig Vitamin-D-Mangel anzutreffen ist und die zu den Risikogruppen zählen. Auf diesen Zusammenhang weist Prof. Dr. Hans-Konrad Biesalski von der Universität...

SARS-CoV-2-Pandemie: Große All-Corona-Care-Studie am LMU Klinikum

SARS-CoV-2-Pandemie: Große All-Corona-Care-Studie am LMU Klinikum
© Thaut Images - stock.adobe.com

Die All-Corona-Care-Studie (ACC-Studie) mit 10.000 Mitarbeiter*innen des LMU Klinikums ist nicht nur eine der deutschlandweit größten Antikörper-Untersuchungen zu SARS-CoV-2, sondern sie zielt auch darauf ab, zu erfassen, wie groß die Stressbelastung der Mitarbeiter*innen während der Hochphase der Coronavirus-Pandemie war. Aus dieser Studie sollen unter anderem auch Maßnahmen abgeleitet werden, um die Mitarbeiter*innen im Gesundheitswesen bei zukünftigen pandemischen Wellen noch besser zu schulen und zu schützen.

Zurück
  ...  
EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • München führt Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen ein – Diese Regelung gilt ab kommendem Donnerstag, 24.09.2020 (dpa, 21.09.2020).
  • München führt Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen ein – Diese Regelung gilt ab kommendem Donnerstag, 24.09.2020 (dpa, 21.09.2020).