Dienstag, 21. Januar 2020
Navigation öffnen
Anzeige:

Medizin

Beiträge zum Thema: Hypoglykämie

September 2019

Hypoglykämierisiko unter Basalinsulinen unterschiedlich?

Hypoglykämierisiko unter Basalinsulinen unterschiedlich?
© interstid - stock.adobe.com

In pharmakologischen und pharmakodynamischen Untersuchungen war eine viermal geringere Blutzucker-Variabilität von Tag zu Tag von Insulin degludec (Tresiba®) gegenüber Insulin glargin beobchatet worden (1). Ob sich dies in eine Überlegenheit von Insulin degludec gegenüber Insulin glargin hinsichtlich der Hypoglykämiehäufigkeit übersetzt, prüfte die Studie CONCLUDE bei Insulin-vorbehandelten Patienten mit Typ-2-Diabetes. Primäres Studienziel war der Nachweis der Überlegenheit von Insulin degludec 200 E/ml gegenüber Insulin glargin...

Typ-2-Diabetes: Insulin degludec vermindert Risikofaktor für Hypoglykämien

Auf dem 55. Jahrestreffen der European Association for the Study of Diabetes (EASD) wurden erstmals Daten der Studie CONCLUDE vorgestellt. In der Treat-to-Target Studie wurden Wirksamkeit und Sicherheit von Insulin degludec (Tresiba®) und Insulin glargin 300 E/ml bei mit Insulin vorbehandelten Menschen mit Typ-2-Diabetes verglichen, die mindestens einen Risikofaktor für Hypoglykämien aufwiesen (1). Obwohl das primäre Studienziel der Überlegenheit hinsichtlich der Anzahl hypoglykämischer Ereignisse insgesamt in der Erhaltungsphase (primärer...

Hypoglykämie: Hohe Belastung für Angehörige

64% der Angehörigen von Menschen mit Diabetes empfinden Ängste und Sorgen in Bezug auf Hypoglykämien. Zu diesem Ergebnis kam eine internationale Studie, für die 4.300 Angehörige von Menschen mit Diabetes in 9 Ländern befragt wurden (1). Die Ergebnisse der Studie wurden in der Fachzeitschrift Diabetes Therapy veröffentlicht. Die Analyse zeigt zudem, dass offene Gespräche über das Thema Hypoglykämien einen positiven Einfluss auf das Leben der Diabetes-Patienten haben können (1).

Hypoglykämien: Aufklärung über Soziale Medien

Auch eine intensive Schulung und die Beachtung aller Empfehlungen können nicht immer verhindern, dass es bei Menschen, deren Diabetes beispielsweise mit Insulin oder Sulfonylharnstoffen behandelt wird, zu Hypoglykämien kommt. Viele Patienten sind jedoch nur unzureichend über das Thema Hypoglykämien informiert und sprechen auch nicht mit ihrem Arzt darüber – oft aus dem Schuldgefühl heraus, trotz Schulung in eine solche Situation geraten zu sein (1). Mit einer neuen Kampagne in sozialen Medien möchte Lilly Diabetes Betroffene und ihre...

Juni 2019

Hypoglykämie: Ängste behindern adäquate Insulin-Therapie

Hypoglykämie: Ängste behindern adäquate Insulin-Therapie
© Sebastian Kaulitzki / Fotolia.com

Unterzuckerungen sind für Diabetespatienten mit Insulintherapie eine ständige Gefahr und Quelle der Angst. Trotzdem nimmt nur jeder Zweite nach solchen Ereignissen Kontakt zu seinem Arzt auf. Dabei verschlechtern Hypoglykämien die Lebensqualität, können Beeinträchtigungen bis hin zu kognitiven Störungen nach sich ziehen und bedrohen schlimmstenfalls das Leben. Und sie sind erheblich häufiger, als viele glauben. Das zeigen deutsche Daten von 2.071 Patienten mit Insulintherapie: 81,3% der Typ-1- und 39,7% der Typ-2-Diabetiker hatten in den 4 Wochen...

Typ-2-Diabetes: Basalinsulin nach Versagen oraler Antidiabetika

Typ-2-Diabetes: Basalinsulin nach Versagen oraler Antidiabetika
© Andrey Popov - stock.adobe.com

Wenn bei Patienten mit Typ-2-Diabetes eine Veränderung des Lebensstils und orale Antidiabetika (OAD) alleine nicht mehr ausreichen, um individuelle Therapieziele zu erreichen, kann der Einsatz eines Basalinsulins in Erwägung gezogen werden (1). Wie die Hypoglykämierate bei neu auf ein Basalinsulin eingestellten Patienten mit Typ-2-Diabetes möglichst gering gehalten werden kann, erörterten Experten anlässlich des Kongresses der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) in Berlin.

Zurück
   

Das könnte Sie auch interessieren

App FURDY hilft, kommunikative Barrieren zu überwinden und kognitive Fähigkeiten zu fördern

App FURDY hilft, kommunikative Barrieren zu überwinden und kognitive Fähigkeiten zu fördern
© Christoph Noll (TAU)

Zum 11-jährigen Jubiläum des Masterstudiengangs Barrierefreie Systeme (BaSys) unter dem Motto „Eine Dekade BaSys 10+“ lädt die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) alle Interessierten ein, über eine inklusive Welt zu diskutieren. Erwartet werden dazu am 22. November 2016 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Vertreter/-innen verschiedener Interessenverbände, Studieninteressierte und Alumni. Auch Absolvent Benjamin Göddel wird vor Ort seine App FURDY präsentieren, die er entwickelt hat, um Autisten und...

Antibiotika: Resistenzen vorbeugen – jeder Zweite unterschätzt seine Möglichkeiten

Antibiotika: Resistenzen vorbeugen – jeder Zweite unterschätzt seine Möglichkeiten
© anoli - stock.adobe.com

Mehr als die Hälfte der Bundesbürger (55 %) glaubt irrtümlicherweise, dass sie Antibiotikaresistenzen selbst nicht verhindern können. Und das, obwohl fast 9 von 10 Bundesbürgern (86 %) schon mal ein Antibiotikum verwendet und nahezu die gleiche Anzahl an Befragten (87 %) bereits von Resistenzbildungen gehört haben. Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Deutschen Gesundheitsmonitors des Bundesverbandes der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) vom Mai/Juni 2019. „Daran sehen wir, wie wichtig es ist, die Bevölkerung über...