Mittwoch, 21. August 2019
Navigation öffnen

Medizin

Beiträge zum Thema: Insulinresistenz

Juni 2017

Typ-2-Diabetes plus Testosteronmangel: Hormonsubstitution verbessert Stoffwechsel

Zwischen niedrigen Testosteronwerten, Typ-2-Diabetes, metabolischem Syndrom und Adipositas gibt es zahlreiche Zusammenhänge (1). Daten, die im Rahmen des 60. Kongresses für Endokrinologie vorgestellt wurden, zeigen, dass eine Testosteronersatztherapie bei hypogonadalen Männern mit gestörter Glukosetoleranz eine Reihe von Stoffwechselparametern verbessern kann (2,3,4). Darüber hinaus gibt es Hinweise darauf, dass eine Testosteronersatztherapie die Mortalität von hypogonadalen Männern mit Typ-2-Diabetes senken kann (5).

Typ-2-Diabetes: Bereits eine fettreiche Mahlzeit kann Insulinsensitivität verringern

Etwa 6,7 Millionen Menschen in Deutschland sind an Diabetes erkrankt, davon über 95% an Diabetes Typ 2, Tendenz steigend. Die Hälfte aller im Krankenhaus behandelten Patienten hat Probleme mit dem Glukosestoffwechsel, sei es aufgrund eines bereits manifesten Diabetes oder einer Vorstufe. Das Deutsche Zentrum für Diabetesforschung e.V. (DZD) stellt im Rahmen des Diabetes Kongresses in Hamburg neue Erkenntnisse zur Entstehung und Früherkennung von Diabetes mellitus vor. Unter anderem wiesen zwei Partner-Institute des DZD nach, dass bereits eine fettreiche Mahlzeit...

   
Weiter

Das könnte Sie auch interessieren

Essstörungen bei Diabetes können lebensgefährlich sein

Essstörungen bei Diabetes können lebensgefährlich sein
© weixx - stock.adobe.com

Essstörungen treten bei jungen Patientinnen mit Typ-1-Diabetes zwei- bis dreimal häufiger auf als bei gesunden Frauen. Die Betroffenen hoffen, Gewicht zu verlieren, indem sie zeitweise darauf verzichten, sich Insulin zu spritzen. Damit riskieren sie unumkehrbare Schäden an Nerven und Gefäßen und im schlimmsten Fall sogar ihr Leben. Anlässlich einer gemeinsamen Pressekonferenz am 18. Juni in Berlin rufen Diabetes- und Hormonexperten dazu auf, die Kombination dieser beiden Erkrankungen stärker in den Fokus zu rücken. Insbesondere Ärzte und...

Mit Online-Selbsthilfe von Selfapy Wege aus der Trauer finden

Mit Online-Selbsthilfe von Selfapy Wege aus der Trauer finden
© DREIDREIEINS Foto / Fotolia.com

Der Verlust eines geliebten Menschen – ganz gleich ob unvermittelt oder nach einem schweren Leidensweg – reißt Hinterbliebenen den Boden unter den Füßen weg. Nicht selten wird der Schmerz zur unerträglichen Belastung, die Trauer nimmt überhand und ein Gefühl von Hoffnungslosigkeit und Leere stellt sich ein, während der Alltag unerträglich wird. Das Online Selbsthilfe Portal Selfapy nimmt sich der Hilflosigkeit Betroffener an und zeigt Wege aus dem Kummer auf. Individuelle Kursangebote und das Erlernen spezieller Bewältigungsmechanismen helfen...