Mittwoch, 21. August 2019
Navigation öffnen

Medizin

Beiträge zum Thema: Psoriasis-Arthritis

März 2018

Psoriasis-Arthritis: IL-17A-Inhibitor auch bei Gelenkbeteiligung der Psoriasis zugelassen

Etwa 30% der Patienten mit Plaque-Psoriasis entwickeln – unabhängig von der Dauer ihrer Erkrankung – im Verlauf eine Psoriasis-Arthritis. Symptome sind Entzündungen der großen sowie der distalen Finger- und Zehengelenke (bis zu 95% der Patienten) oder auch der Wirbelsäule, Enthesitis (bei 25-53%) oder Daktylitis (bei 40%). Die Erkrankung ist häufig noch immer unter- oder fehltherapiert, wie Dr. Frank Behrens, Frankfurt, erklärte: „Bis zu 60% der Patienten mit Psoriasis-Arthritis bekommen keine oder nur eine topische Therapie.“ Eine...

Ixekizumab auch bei Genital- und Nagel-Psoriasis wirksam

Bei der diesjährigen Jahrestagung der American Academy of Dermatology (AAD) in San Diego wurden neue Daten zum Interleukin(IL-)17A-Inhibitor Ixekizumab (Taltz®) vorgestellt. Diese zeigen, dass die Therapie mit Ixekizumab sowohl die Symptome einer Genital-Psoriasis verbessern (1) als auch die Beeinträchtigung des Intimlebens durch die Hautläsionen verringern kann – und das bereits ab der ersten Woche (2). Neben einer Genitalbeteiligung ist auch eine Nagel-Psoriasis für die Patienten mit einem hohen Leidensdruck verbunden (3). Beim Kongress...

Inflammation Summit 2018: 2. interdisziplinäres Fachforum zum Erfahrungsaustausch

Mit dem Inflammation Summit wurde Dermatologen, Rheumatologen und Gastroenterologen ein interdisziplinäres Fachforum zum Erfahrungsaustausch geboten. Anfang Februar 2018 diskutierten zum zweiten Mal in Berlin 240 Ärzte und Referenten über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei Patienten mit chronisch-entzündlichen Erkrankungen und deren Therapien. Neben spannenden Vorträgen zu aktuellen Fragen und praxisnahen Workshops erörterten Ärzte fachübergreifend anspruchsvolle Kasuistiken.

Dezember 2017

CHMP empfiehlt EU-Zulassung von Ixekizumab zur Behandlung von aktiver Psoriasis-Arthritis

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hat die EU-weite Zulassung des Wirkstoffs Ixekizumab zur Behandlung erwachsener Patienten mit aktiver Psoriasis-Arthritis empfohlen. Sobald diese Zulassung erfolgt sein wird, wird Ixekizumab als Monotherapie oder in Kombination mit Methotrexat (MTX) bei Patienten eingesetzt werden können, die auf eine oder mehrere DMARD*-Therapien nicht ausreichend angesprochen oder eine Unverträglichkeit haben. Die abschließende Entscheidung der Europäischen Kommission zur Zulassung von...

Wirksamkeit und Verträglichkeit von Tofacitinib in Mono- und Kombinationstherapie bei RA belegt

Vor 5 Jahren wurde der JAK-Inhibitor Tofacitinib (Xeljanz®) erstmalig zur Behandlung der Rheumatoiden Arthritis (RA) in den USA zugelassen. Seit Mai 2017 können auch in Deutschland erwachsene Patienten mit mittelschwerer bis schwerer aktiver RA von der oralen Therapieoption profitieren. Inzwischen ist Tofacitinib bei über 7.000 Patienten im Rahmen eines umfangreichen Studienprogramms und bei mehr als 100.000 Patienten in der täglichen Praxis weltweit eingesetzt worden (1). Vor diesem Hintergrund gibt es bereits eine große Datenfülle zur Wirksamkeit...

Ustekinumab zeigt positive Ergebnisse bei der Behandlung des systemischen Lupus erythematodes in Phase-II-Studie

Auf dem diesjährigen Meeting des American College of Rheumatology (ACR/ARHP) in San Diego wurden erste Ergebnisse einer randomisierten, placebokontrollierten Phase-II-Studie veröffentlicht. Untersucht wurde der Interleukin (IL)-12/23 Inhibitor Ustekinumab bei der Behandlung des aktiven systemischen Lupus erythematodes (SLE). Aus den Studienergebnissen geht hervor, dass gemessen an der SRI-4-Antwort* signifikant mehr mit Ustekinumab behandelte Patienten eine verminderte Lupus-Krankheitsaktivität gegenüber der Placebo-Gruppe zeigten (Woche 24: 60 % vs. 31 %, p = 0,0046)....

Plaque-Psoriasis: Risankizumab zeigt höhere Wirksamkeit im Vergleich zu Standard-Biologika-Therapien

Plaque-Psoriasis: Risankizumab zeigt höhere Wirksamkeit im Vergleich zu Standard-Biologika-Therapien
© sawitreelyaon / Fotolia.com

Der in der klinischen Entwicklung befindliche Interleukin-23 (IL-23)-Inhibitor Risankizumab ist den Standardtherapien Ustekinumab und Adalimumab bei der Behandlung von Patienten mit mittelschwerer bis schwerer chronischer Plaque-Psoriasis signifikant überlegen. Dies zeigen aktuelle Daten von drei zulassungsrelevanten Phase-III-Studien (1,2,3). Nach 16-wöchiger Behandlung mit Risankizumab (150 mg) konnten die co-primären Endpunkte, die Verbesserung des Psoriasis Area and Severity Index (PASI) um mindestens 90% sowie erscheinungsfreie oder nahezu erscheinungsfreie Haut anhand...

Das könnte Sie auch interessieren

Blasenentzündung: Erstmal ohne Antibiotikum behandeln

Blasenentzündung: Erstmal ohne Antibiotikum behandeln
© absolutimages - stock.adobe.com

Blasenentzündungen sind kein Phänomen der kalten Jahreszeit, auch in den Sommermonaten tritt die Infektion häufig auf. Denn wenn nasse Badekleidung nicht rasch genug ausgezogen oder die abendliche Kühle unterschätzt wird, macht man es Bakterien unfreiwillig leicht. Harnwegsinfektionen werden oft sofort mit einem Antibiotikum behandelt. Noch immer zu wenig bekannt ist: Antibiotika sind bei diesem Krankheitsbild in vielen Fällen unnötig. Ihr unkritischer Einsatz trägt zudem zur Entstehung von Antibiotikaresistenzen bei. Darauf weist die Deutsche...

Opioid-Abhängigkeit: Notstand in USA ausgerufen

Opioid-Abhängigkeit: Notstand in USA ausgerufen
© Eisenhans / Fotolia.com

Nachdem der amerikanische Präsident Donald Trump aufgrund der massiven Zunahme an Drogentoten den nationalen Notstand bezüglich Opioiden erklärt hat, gibt die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) Entwarnung: In Deutschland sei aktuell kein Gesundheitsnotstand aufgrund von Opioid-Abhängigkeit zu befürchten. Die gesetzlichen Regelungen sowie die vorhandenen Leitlinien zum Einsatz von Opioiden verhinderten in den meisten Fällen die Entwicklung einer Abhängigkeit.

Mehr allergische Reaktionen nach Wespenstichen

Mehr allergische Reaktionen nach Wespenstichen
© abet - stock.adobe.com

Experten warnen in diesen Tagen in den Medien vor einem extremen Wespen-Sommer 2019. Normalerweise gehen uns die schwarz-gelben Insekten erst im August und September auf die Nerven, doch dank der Saharahitze gehen Fachleute nun von einer verfrühten Saison mit mehr Wespen aus. In den vergangenen beiden Sommern hielt sich die Plage laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse dagegen in Grenzen: Demnach wurde knapp jeder Fünfte von rund 1.000 Befragten mindestens einmal von einer Wespe gestochen. Nur 13 Prozent der Betroffenen sagten, dass...

Rauchstopp lohnt sich – trotz zusätzlicher Kilos auf der Waage

Rauchstopp lohnt sich – trotz zusätzlicher Kilos auf der Waage
© Oleg / fotolia.com

Wer darüber nachdenkt, mit dem Rauchen aufzuhören, sollte sich von einer möglichen Gewichtszunahme nicht abhalten lassen. Denn obwohl auch Übergewicht mit Gesundheitsrisiken verbunden ist, überwiegt der gesundheitliche Nutzen durch einen Nikotinverzicht noch immer deutlich. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen US-Studie, die kürzlich in der renommierten Fachzeitschrift „New England Journal of Medicine“ erschienen ist. Die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V. (DGIM) nimmt den Forschungsbericht zum Anlass, einmal mehr auf die...

Diabetes – eine unterschätzte Herausforderung in der Pflege

Diabetes – eine unterschätzte Herausforderung in der Pflege
© Robert Kneschke / fotolia.com

Die stetig steigende Zahl an pflegebedürftigen Menschen mit Diabetes stellt eine wachsende Herausforderung dar. Mit dem Kompaktkurs „Basisqualifikation Diabetes Pflege DDG“ bietet die DDG praktische Hilfe und vermittelt Sicherheit bei der Pflege von Patienten mit Diabetes. Von der DDG qualifizierte Trainer bieten diese Kurse überregional an. Eine Liste der Trainer ist auf der Website abrufbar. Die Trainerteams verfügen sowohl über diabetologisch-ärztliche als auch über Diabetes beratende und pflegerische Qualifikationen. Die Fortbildung für...