Dienstag, 26. Januar 2021
Navigation öffnen

Medizin

Beiträge zum Thema: Sport

Januar 2021

Asthma bronchiale: Indikationserweiterung der extrafeinen Dreifach-Fixkombination

Asthma bronchiale: Indikationserweiterung der extrafeinen Dreifach-Fixkombination
© New Africa - stock.adobe.com

Die extrafeine Dreifach-Fixkombination Beclometason/Formoterol/Glycopyrronium (Trimbow®) ist nun auch für Patienten mit Asthma bronchiale zugelassen (1). Die Zulassungserweiterung der ICS*/LABA**/LAMA***-Dreifach-Fixkombination (87/5/9 μg) umfasst die Erhaltungstherapie bei erwachsenen Patienten mit Asthma, die mit einer Kombination aus einem LABA und einem mitteldosierten ICS nicht ausreichend eingestellt sind und bei denen im vergangenen Jahr mindestens eine Asthma-Exazerbation aufgetreten ist. Basis für die Indikationserweiterung sind die Ergebnisse der...

Reoxygenierungsschaden nach HI: Schützender Effekt von Roxadustat in einem Herzmuskelmodell gezeigt

Reoxygenierungsschaden nach HI: Schützender Effekt von Roxadustat in einem Herzmuskelmodell gezeigt
© yodiyim / Fotolia.com

Um den Schaden für das Herz durch einen Herzinfarkt einzugrenzen, ist es besonders wichtig, die Herzdurchblutung zeitnah wieder herzustellen. Allerdings kann die Reperfusion die Zellen des Herzmuskels zusätzlich schädigen, wenn die Sauerstoffversorgung im Gewebe schlagartig ansteigt. Die Folge ist ein Reoxygenierungsschaden. Herzforscher*innen der Universitätsmedizin Göttingen haben den Effekt von Roxadustat in einem Herzmuskelmodell getestet und einen Weg entdeckt, mit dem sich die unerwünschte Schädigung der Herzzellen nach einer Wiederherstellung des Blutflusses vermindern...

24/7-Diabetesmanagement mit dem neuen TheraKey®: Vorstellung des digitalen Therapiebegleiters bei der DiaTec am 29. Januar 2021

24/7-Diabetesmanagement mit dem neuen TheraKey®: Vorstellung des digitalen Therapiebegleiters bei der DiaTec am 29. Januar 2021
© Pixel-Shot - stock.adobe.com

Ärzte*innen schätzen es genauso wie Patienten*innen, und das seit vielen Jahren. Im vergangenen Herbst hat das digitale Therapiebegleitprogramm TheraKey® mit erweiterten Inhalten und neuem Design einen weiteren Meilenstein erreicht und unterstützt Ärzte*innen durch einen erweiterten Professionell-Bereich nun noch besser bei der Therapiebegleitung ihrer Patienten*innen mit Diabetes. Gleichzeitig erhalten Betroffene durch personalisierte Informationen, verbesserte Interaktivität und eine optimale Einbindung der Angehörigen wertvolle...

Bluthochdruck schädigt auch das Gehirn

Bluthochdruck schädigt auch das Gehirn
© sudok1 - stock.adobe.com

Eine arterielle Hypertonie schädigt in vielen Fällen die Organe, lange bevor Patienten ihre Erkrankung bemerken, darunter auch das Gehirn. Einer aktuellen US-Studie zufolge zeigen sich die negativen Auswirkungen von seit der Jugend erhöhten Blutdruckwerten in einem beeinträchtigten Gangbild und reduzierter kognitiver Leistung wie etwa Vergesslichkeit (1). Vor diesem Hintergrund weisen Experten der DGIM und der Deutschen Hochdruckliga DHL e. V. (DHL) darauf hin, dass auch junge Erwachsene ihren Blutdruck regelmäßig selbst messen oder zumindest vom Hausarzt...

Dezember 2020

Generation 80+: Impfbereitschaft gut, Erreichbarkeit der Impfzentren schlecht

Generation 80+: Impfbereitschaft gut, Erreichbarkeit der Impfzentren schlecht
© Yakobchuk Olena - stock.adobe.com

Mehr als 71% der Hochbetagten möchte sich gerne gegen COVID-19 impfen lassen. Jedoch fühlt sich nur ein Viertel der Impfwilligen in der Lage, die Impfzentren auch eigenständig aufzusuchen und sich dort impfen zu lassen. Das ist das Ergebnis einer ad hoc Befragung der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG) unter geriatrischen Klinikpatienten. "Die Logistik ist für die Hauptzielgruppe der hochaltrigen Patienten der ersten Impfkohorte nicht durchdacht“, prangert DGG-Präsident Prof. Hans Jürgen Heppner an. "Die Anmeldung für die...

Diabeteszahlen steigen, Corona-Pandemie fördert Bewegungsmangel und Übergewicht

Diabeteszahlen steigen, Corona-Pandemie fördert Bewegungsmangel und Übergewicht
© LiliGraphie - stock.adobe.com

Hohe Risikofaktoren für die Diabetesentstehung beim Typ-2-Diabetes sind Bewegungsmangel und Übergewicht. Beide nehmen in der Bevölkerung seit Beginn der Corona-Pandemie zu, wie aktuelle Umfragen zeigen. Diabetes und Adipositas wiederum erhöhen das Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf bei COVID-19. Dr. med. Jens Kröger, Vorstandsvorsitzender von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe, erklärte, warum Menschen mit Diabetes Typ 1 oder Typ 2 gerade während der Pandemie weiterhin engen therapeutischen Kontakt zu ihrem Behandlungsteam...

COVID-19-Impfungen: Betriebsärzte bieten Unterstützung an

COVID-19-Impfungen: Betriebsärzte bieten Unterstützung an
© Eisenhans - stock.adobe.com

Die Unterstützung von Betriebsärztinnen und Betriebsärzten bei den bald beginnenden und großflächig angelegten Impfungen gegen das SARS-CoV-2-Virus haben die beiden arbeitsmedizinischen Verbände, die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM) sowie der Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte (VDBW), in einem an die politisch verantwortlichen Akteure im Bundestag, in der Bundesregierung sowie in den Regierungen der Bundesländer versendeten Brief angeboten.

App „COPD Therapie – Kaia“ auf europäischem Markt verfügbar

Kaia Health, ein führendes Unternehmen für digitale Therapien, und die Chiesi Gruppe, ein internationales forschungsorientiertes Pharmaunternehmen, sind eine exklusive Partnerschaft zur Weiterentwicklung und Vermarktung der App „COPD Therapie – Kaia“ in Europa eingegangen. Dank dieser wegweisenden Vereinbarung arbeiten zum ersten Mal ein Unternehmen für digitale Therapien und ein pharmazeutisches Unternehmen im Bereich Atemwegserkrankungen zusammen. Ziel ist es Patienten ein Angebot zur Verfügung zu stellen, das Elemente der pneumologischen...

November 2020

CLCN6-Punktmutation ursächlich für neu entdeckte schwere Form einer lysosomalen Speicherkrankheit

Eine Mutation im CLCN6-Gen ist Ursache einer besonders schweren neurodegenerativen Form von lysosomaler Speicherkrankheit. Diesen Nachweis haben jetzt Wissenschaftler vom Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) und vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) zusammen mit einem internationalen Forscherteam erbracht, nachdem bei 3 betroffenen Kindern die gleiche Punktmutation gefunden wurde. ClC-6 ist einer von neun Mitgliedern der CLCN Genfamilie von Chloridkanälen und Chlorid/Protonen-Austauschern und war neben ClC-3 bislang der einzige,...

Telemedizinische Schlaganfallversorgung: Besonders Patienten in ländlichen Regionen profitieren

Die Bedeutung der Telemedizin ist in den vergangenen Jahren erheblich gestiegen – und hat aufgrund der COVID-19-Pandemie nun noch einen weiteren Schub nach vorne erfahren. Auch bei der Behandlung von Schlaganfallpatienten ist die Telemedizin von großer Relevanz: So gibt es in Deutschland in diesem Bereich mittlerweile über 20 telemedizinische Netzwerke, darin sind insgesamt über 200 neurologische Kliniken miteinander verbunden. Warum sich dadurch die Akutbehandlung von Schlaganfallpatienten verbessern lässt, erläuterten Experten der Deutschen...

pAVK: Stent verhindert Gefäßverschluss

Rund 7 Millionen Menschen sind in Deutschland von Diabetes betroffen, etwa 500.000 Menschen erkranken jedes Jahr neu – Tendenz steigend (1). Dabei nehmen unter den Folgeerkrankungen des Diabetes die Gefäßkrankheiten eine zentrale Rolle ein. Sie sind noch immer die häufigste Todesursache (2). Die periphere arterielle Verschlusskrankheit (PAVK) verdient darunter eine besondere Aufmerksamkeit, denn diese verläuft oft lange unbemerkt und geht mit einem steigenden Risiko für die Entwicklung eines diabetischen Fußsyndroms einher (3). Um dem entgegenzuwirken...

Der CED-Patient – gut aufgehoben im multidisziplinären Team

Ein multidisziplinäres Team ist für die Betreuung und Behandlung von Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) und der möglichen Komplikationen, wie z.B. komplexe perianale Fisteln bei Morbus Crohn oder Kurzdarmsyndrom mit Darmversagen, von großer Bedeutung. Auf einem virtuellen Symposium anlässlich des Best of DGVS verdeutlichten Experten den Stellenwert der Zusammenarbeit des Gastroenterologen mit dem Patienten, dem Chirurgen oder dem Ernährungsmediziner sowie Ärzten anderer Fachbereiche unter anderem bei der individualisierten...

Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren fördern Gesundheit in Untergruppen von aktiven älteren Menschen

Die DO-HEALTH-Studie unter Leitung der Zürcher Altersmedizinerin Prof. Heike Bischoff-Ferrari untersucht den Effekt von einfachen Maßnahmen auf die Gesundheit von gesunden Erwachsenen im Alter von 70+. Die erste Auswertung zeigt keine signifikante Verbesserung in Bezug auf Knochenbrüche, Bein- und Gedächtnisfunktion durch die Einnahme von Vitamin D, Omega-3-Fettsäuren und Krafttraining. Bestimmte Gruppen könnten aber dennoch profitieren.

Zurück
  ...  
EILMELDUNGEN zu SARS-CoV-2 und COVID-19
  • COVID-19-Impfstoffkandidat JNJ-78436735 zur 1x-Gabe: Interimsdaten der Phase 1/2a
  • COVID-19-Impfstoffkandidat JNJ-78436735 zur 1x-Gabe: Interimsdaten der Phase 1/2a